Japanisch Hiragana Silbeschrift (Vokale zu Wörter)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die von dir genannten Beispiele sind gute Gründe, weshalb man professionellen Japanisch-Unterricht bei einem qualifizierten Lehrer nehmen sollte.

Der bietet einen strukturierten Lehrplan, korrigiert Fehler und steht für Rückfragen zur Verfügung. Durch einen Unterricht kommen solche Fragen auch gar nicht erst auf.

Jetzt zu deiner Frage

Das Japanische weist drei Schriftsysteme auf. Die aus China importierten und modifizierten Kanji, sowie zwei Silbenschriften, hiragana und katakana.

Sowohl Hiragana als auch Katakana sind reine Lautsilben, sie haben also keinerlei Bedeutung, die über ihre Lautlichkeit hinausgeht.

Das gleiche gilt ja auch für deutsche Buchstaben.

"A" steht für den Laut "a" und "B" für den Laut "b". Es gibt keine weitergehende Bedeutung für diese Laute.

Dennoch ergibt sich durch die Aneinanderreihung einzelner Laute bzw. Silben ein Begriff mit einer bestimmten Bedeutung.

Deutsch: A-U-T-O = Auto

Japanisch く-る-ま = くるま

Würde man im Japanisch nur auf die Silbenschriften setzen, hätte man viele lautlich ähnliche, oder sogar identische Begriffe

Im Deutschen gibt es das Spiel "Teekesselchen", bei dem Begriffe mit einer Doppelbedeutung erraten werden müssen.

So kann "Bank" sowohl für ein Finanzinstitut als auch ein Sitzmöbel stehen.

Das Japanische ist voll von solchen "Teekesselchen" - gleich klingenden Begriffen mit unterschiedlicher Bedeutung.

Daher bieten die Kanji, die vor allem für Substantive genutzt werden, häufig den einzigen eindeutigen Hinweis, auf die tatsächliche Bedeutung

Die Silbe あい (ai) kann beispielsweise für folgendes stehen:

  • Liebe (愛)
  • Öffnung (間)
  • Trauer (哀)
  • Indigo (藍)
  • gemeinsam (相)
  • usw.

Alle diese Begriffe werden あい (ai) gelesen, ihre Bedeutung wird lediglich durch die Kanji wirklich deutlich. Das ist einer der Gründe, weshalb man wirklich alle drei Schriftsysteme lernen muss.

Ich kann also wirklich nur dazu raten, unter Anleitung durch einen Lehrer zu lernen, will man sich nicht bereits bei solchen Trivialfragen verzetteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://de.wikipedia.org/wiki/Hiragana

Wenn "ai" Liebe bedeutet, dann passt die Schreibung あい doch [a+i]. (Du hast die Buchstaben nur verdreht.)

Und da "ああ" "Ah!" lässt sich doch auch leicht erklären.
Im deutschen Ausruf wird durch das "h" ein langes "a" daraus, beim Japanischen eben indem du den Buchstaben verdoppelst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?