Kann ich 500 Tage woanders leben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du kannst dir einen Minijob besorgen und in eine WG ziehen. so kannst du auch die Schule beenden. Dein Bett & Co. nimmst du einfach mit, wenn deine Eltern gerade nicht da sind. Gibst einfach Leuten, die dir beim schnellen Umzug helfen jeweils 20 Euro und ne Pizza aus und dann wird das schon gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf mal die Nummer 116111 an.

Das machst Du anonym und kostenlos vom Handy und Festnetz.

Sprechzeiten: montags - samstags von 14 - 20 Uhr.

Dort bekommst Du Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hau von zu Hause ab, z.B zu Verwandten etc wenns gar nicht mehr geht. Danach wende dich ans Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welcher Teenie will nicht mal irgendwan in seiner pubertären Phase von daheim weg, weil er es zu Hause nicht mehr aushält und die Eltern ihn nicht verstehen - zum Erbrechen sind - ungerecht sind blahblahblah....

Werd erwachsen. Sind zwar noch anderthalb Jahre, aber Du kannst schon mal damit anfangen, Dir darüber klarzuwerden, daß Du nicht der Mittelpunkt des Universums bist. Und Dich entsprechend verhalten; das nannte man früher auch "nach der Decke strecken".

Komprmisse gehören zum Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tellmemore1999
30.06.2016, 20:39

Ok du hast recht, danke! Ich werde einfach versuchen, zu ignorieren, dass meine Eltern mich ständig demütigen und (körperlich) verletzten. Wieso bin ich da eigentlich nicht selbst drauf gekommen? Danke nochmal! 

1

Was möchtest Du wissen?