Frage von vancouver97, 24

Jakobsweg laufen und Regelschmerzen?

Ich hab nicht jeden Monat Regelschmerzen (fast), aber wenn ich sie mal hab, dann richtig und tagelang immer wieder. Wir sind in einer spanischen Kleinstadt, und morgen laufen wir die erste Etappe (20km!) auf dem Jakobsweg. Pünktlich dazu hat es bei mir heute Nacht angefangen und diesen Monat mit wirklich schlimmen Regelschmerzen. Hat jemand Tipps, wie man mit Regelschmerzen lange laufen kann? Was tun, um sie schnell (am besten bis morgen früh!) loszuwerden? Ich habe keine Schmerztabletten oder so, weil ich einfach soo selten Regelschmerzen hab und gerade jetzt...Was tut ihr dagegen und habt ihr schon mal währendessen Sport getrieben/euch bewegt? Wie an besten? Wir MÜSSEN morgen anfangen aufzubrechen, oder der ganze Plan verschiebt sich...

Antwort
von dieLuka, 11

Bei manchen hilft Bewegung. Es kann also sein das die durchs laufen eh besser werden.

Ansonsten helfen Schmerzmittel, Entkrampfende-Mittel und Kombi-Produkte. Schau mal ob ne Apo in der Nähe sowas wie Buscopan führt.

Achte auch darauf viel zu Trinken. Meist wird in den ersten Tagen auch viel eingelagertes Wasser ausgeschieden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten