Frage von calvinjcandie, 13

Jahresproduktion von ,,kleinen" Brennereien?

Guten abend, Als ich gestern in einem Großmarkt war und dort vor dem riesigen Spirituosenregal stand und dort eine 0,7L Flasche Doppelkorn für 32€ sah, fragte ich mich wie viel Flaschen eine solche Brennerei im Jahr verkauft und wie dieser Preis zusammengesetzt ist... ein paar Reihen daneben standen einige Flaschen Obstbrand der Ziegler Brennerei, diese sollten auch mehr als 40€ kosten. Kann mir jemand sagen wie viel solche ,,kleinen" Brennereien im Jahr produzieren bzw. Wie viel sie verkaufen und wie sich der hohe Preis zusammensetzt. Vielen Dank

Antwort
von WFL65, 6

Hallo Calvin,

klein ist natürlich relativ. Ich habe jetzt nicht die Zeit, dir die Jahresproduktion kleiner Whiskybrennereien herauszusuchen (habe gerade Besuch), bei Interesse kann ich das aber nachholen.

Prinzipiell wird der Jahresausstoß in Liter reiner Alkohol angegeben, d.h. je nachdem auf welchen Prozentsatz der Schnaps verdünnt wird (meistens um die 40 %) und welche Flaschengröße verwendet wird, ergibt sich dann die Flaschenanzahl.

Der Preis setzt sich aus den Rohmaterialien zusammen (du darfst nicht unterschätzen, wieviel Obst/Getreide du für ein Liter Destillat benötigst), was aber nicht so viel ist. Mehr sind dann schon die Alkoholsteuer (soweit ich mich erinnere ~12,-- je Liter reinen Alk.) und die MWSt. Der Brenner möchte natürlich auch etwas für seine Mühen haben. Brennereien, die international verkaufen haben dann auch noch ein entsprechendes Werbebudget. Darüber hinaus wird bei prämierten Brennern natürlich auch etwas für den "Namen" verlangt, dürfen sie auch, wieso sollten sie weniger verlangen, als der Konsument zu zahlen bereit ist.

Das wären einmal die Hauptfaktoren für den Preis, nähere Infos gerne. Einfach weiterfragen.

Schönen Abend
WFL

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten