Frage von lcr4x, 23

Jahresarbeit psychische Störungen oder Erkrankungen?

Hallo, ich möchte meine Jahresarbeit im Fach Biologie schreiben und darin über Schizophrenie, Depression etc. sprechen.. nur weiß ich nicht was ich als Themenname angeben soll. Sind das jetzt psychische Störungen oder wird das als Erkrankung bezeichnet? Bin aus Wikipedia nicht schlau geworden. Danke für eure Hilfe.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Dahika, 13

Die Schizophrenien - es gibt mehrere Formen der Schizophrenie - und die Depression/Manie bei bipolaren Erkrankungen sind keine seelischen Störungen, sondern Erkrankungen.

Neurosen sowie Persönlichkeitsstörungen hingegen sind keine seel, Erkrankungen, sondern Störungen.

Antwort
von nnblm1, 19

Das sind psychische Störungen. 

Wie groß ist denn so eine Jahresarbeit? Ich würde da eine Einschränkung auf einen bestimmten Bereich psychischer Störungen empfehlen.

Kommentar von Dahika ,

Das sind psychische Störungen. 

Nein, das ist falsch. Es sind Erkrankungen. Es sei denn, bei den Depressionen handelt es sich um reaktive Depressionen. Diese sind keine Erkrankungen.

Kommentar von nnblm1 ,

Kommt vermutlich drauf an, aus welcher Perspektive man es betrachtet.

Ich kenne eigentlich keine Psychologen, die von psychischen Erkrankungen sprechen, sondern von Störungen. Der Krankheitsbegriff wird wohl eher in der Medizin zu Hause sein und demnach von Psychiatern verwendet.

Kommentar von nnblm1 ,

Auch der ICD-10 spricht von Störungen (zb F2 - Wahnhafte Störungen, worunter eine Schizophrenie fallen würde).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten