Frage von Schokokeks01, 27

Jahrelanges verblenden von dummen Kommentaren anderer Mitschüler/Freunde - was kann man da machen?

Also ich wollte hier mal ein Thema ansprechen, was mich in letzter Zeit einfach sehr beschäftigt.
Ich bin weiblich und 17 Jahre alt, gehe in die 11. Klasse und mache mein Fachabitur.
So jetzt zu meinem Problem: seitdem ich denken kann, hab ich einfach keine richtigen Freunde oder einfach nur irgendwelche Blender an meiner Seite gehabt, die sich sozial immer gut gegeben haben gegenüber mir und mir am Ende die kalte Schulter gezeigt haben.
Ihr müsst euch das so vorstellen, ihr habt eine Freundin die ihr einfach mögt, wollt euch mit ihr treffen etc. und nach einer gewissen Zeit endet der Kontakt einfach mit einer negativen Erinnerung.
Ich von mir aus kann sagen, dass ich nicht ein Mädchen bin das viel spricht, ich weiß nicht woran es liegt..
Und ihr müsst euch auch vorstellen, dass ich ein Mädchen bin, dass sich bei jeder Kleinigkeit die größten Gedanken macht, was im Nachhinein total überflüssiger Schwachsinn ist.
Wir beziehen dass jetzt einfach alles auf die letzten 10-11 Jahre, in der Schule hatte ich einfach nie richtige Freunde und geredet wurde auch immer negativ über mich.
Ich muss zugeben, dass ich in der 6. Klasse stark gemobbt wurde und auch daraufhin neue Leute kennengelernten musste.
Deswegen ist auch mein Selbstbewusstsein jetzt nicht das aller stärkste.
Als ich dann die 10. Klasse abgeschlossen habe und dann mein Fachabitur anfing, dachte ich, ich änder das jetzt alles mal.
Oberflächlich und so eingebildet es auch klingen mag, aber ich hab mich vom Aussehen her stark verändert, habe aber auch viele Komplimente von meinen Mitschülern/Mitschülerinnen und allgemein auch gekriegt.
Also ich bin nicht die hässlichste. Und ich kenne da auch so ein Mädchen in meiner Klasse die super süß und total hübsch ist, und über die wird auch stark geredet.
Es ist so, ich sitze im Unterricht und über mich wird "unauffällig" geredet, dann nach der Schule machen mir die Mädchen, die mich auslachen und die dümmsten Kommentare abgeben, mir Komplimente?
Ich werde als neidisches etwas abgestempelt, da ich einem Jungen einen Korb gegeben habe und alle mit ihm befreundet sind? Und diese hässlichen Menschen einfach angucke weil die versuchen mich neidisch zu machen?
Es ist mir gegenüber einfach total fragwürdig und unverständlich wie man so ein Verhalten haben kann, denn ich selber rede nicht so offensichtlich über Leute die mir nichts getan haben aber wenn man meinen Namen hört, fliegen die negativsten Kommentare oder was? hahah
Es ist für mich einfach eine bittere Situation ich meine, wenn man seine meisten Freunde nicht in der Schule kennenlernt, wo dann sonst?
Ich z.B. würde sogar liebend gerne die Schule wechseln, was aber nicht möglich ist weil die Schule auf der ich gehe schon 55min mit Bus liegt
Ich würde mich echt über jedes einzelne Kommentar freuen, weil mir die Sache echt stundenlange Kopfschmerzen zubereitet

Vielen Dank ihr Lieben!

Antwort
von UserUserUserUse, 11

"wenn man seine meisten Freunde nicht in der Schule kennenlernt, wo dann sonst?"

Überall sonst z.B. auf der Arbeit, in Vereinen, usw. manchmal auch an der Bushaltestelle :D

Mach dir da keinen Kopf drüber, du hast dein ganzes Leben noch vor dir und wenn die Leute in deiner Klasse hinter deinem Rücken schlecht von dir reden, dich mobben und was weiß ich sonst noch, dann sind sie keine richtigen Freunde. Ich schätze das war einfach nur Pech, dass du mit den Falschen Leuten in Gruppen gewürfelt wurdest, das wird wieder besser!

LG User

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community