Frage von goldzahnfee, 91

Jahrelang habe ich meine Haare blond strähnen lassen . meine eigene Haarfarbe wird immer grauer und die Strähnen wirken gelb .soll ich sie grau werden lassen?

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Beauty, 34

Das kommt auf deine Haare an und ob sie mit den weißen dazwischen gut aussehen oder nicht.

Meine ergrauen auch langsam, das gibt einen wunderbaren
kühlen silbrigen  Schimmer, und ich käme nie auf den Gedanken, sie zu färben. Im Gegenteil, ich finde es eher schade, dass es nicht schneller geht.

Aber ich bin auch ein kühler Farbtyp. Wenn du eher ein warmer Farbtyp bist, deine Naturhaarfarbe also eher goldblond, rötlich oder ein warmes Braun ist, sehen die ersten grauen oft nicht so attraktiv aus. Dann sollte man so lange tönen, bis die Naturhaare komplett weiß sind, das ist dann ein cremeweiß und wirkt phantastisch.

Antwort
von MissRatlos1988, 50

Wechsel doch einfach die Farbe der Strähnen. Kenne deine Natur Farbe nicht. Vielleicht dunkle Strähnen? Helle kommen ja von alleine 😉 geh einfach mal zum Friseur und lass dir an der Farbkarte eine Auswahl zeigen.

Antwort
von Jeeeen2012, 54

Das musst du entscheiden wie du dich wohl fühlst ... Solltest nicht hier auf Meinung anderer achten

Antwort
von tamita, 45

Willst du deine Haare für dein ganzes Leben immer färben? Nein, ich glaube nicht.
Würde sie jz einfach grau lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten