Frage von bengelei,

Jährliche Messung der Heizungsanlage ,Immussionmessung

Hallo, habe jedes Jahr eine Messung durch den Schornsteinfeger Immissionmessung. Jetzt kam mein Schwager und erzählte,das er nur alle 2 Jahre eine Messung hat . Wir kommen aus dem gleichen Stadtgebiet, nur jeder hat ein anderen Bezirksschornsteinfeger . Würde mich intressieren,da ich bei der jährlichen Messung auch immer bezahlen muß .

Antwort von Schornifeger,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Der Schornsteinfeger führt verschiedene Messungen durch, nach verschiedenen Gesetzen bzw. Verordnungen. Eine Messung findet je nach Art und Alter der Heizung alle 1- 5 Jahre statt. Schlage vor das vom zuständigen Schornsteinfeger erklären zu lassen, der kennt die Heizung. Die eigentliche Immissionsschutzmessung findet nur noch alle 2-3 Jahre statt. Die Co Messung oft jährlich. Sehr kompliziert, dafür kann der Schornsteinfeger aber nichts.

Antwort von Taylorpicker,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Kommt drauf an, welche Heizung du hast. bei einer modernen Gas-Brennwertheizung wird nur alle 2 Jahre gemessen. Eine alte Ölheizung dagegen jedes Jahr. Und wenn du einen alten Feststoffkessel hast (Kohle, Holz), dann kommt der Schornsteinfeger sogar 4 mal im Jahr.

Kommentar von jamaga1,

Nö, seit Januar ist ein neues Gesetz in Kraft: Erste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes, § 15

Antwort von Alexandra2704,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Jährlich bei Ölheizung , alle 2 Jahre bei Gasheizung

Kommentar von jamaga1,

Woher nehmt ihr alle die Weisheit? Im Gesetz steht etwas anderes. Das scheinen die meisten nicht zu wissen, einschl. der Bezirksschornsteinfeger.

Kommentar von Alexandra2704,

Dann schick doch bitte mal den Link

Kommentar von jamaga1,

Steht doch schon in meiner Antwort, musst nur htt... vor Bundesrecht setzen. Wenn ich das ausschreibe, verschwindet meine Antwort. http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/k_o/gesamt.pdf, hier stehen die Kehrabstände.

Kommentar von Taylorpicker,

Es geht aber nicht ums Kehren, sondern um die Emmissionsmessung. Und die wird nicht zusammen mit dem Kehren gemacht (was ich auch nie verstanden habe).

Antwort von Comstock,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei Brennwertheizungen findet die Messung nur zweijährlich statt.

Kommentar von bengelei,

Habe seit 2006 neuen Gasbrenner (Ofen ) . ,dann geh ich mal von aus das nur alles 2 Jahre gemessen werden muß.

Kommentar von jamaga1,

Nein, bei Anlagen die jünger als 12 Jahre sind, wird alle 3 Jahre gemessen.

Antwort von Storteper,

Hallo bengelei,

seit dem 22. März 2010 gilt eine neue Verordnung (1. BImSchV). Nach der ändern sich tatsächlich die Messintervalle. Anlagen, die älter als 12 Jahre sind, werden alle 2 Jahre gemessen, ist sie jünger als 12 Jahre nur alle 3 Jahre. Der Schornsteinfeger kommt trotzdem jedes Jahr zur Abgaswegeprüfung bei Ölheizungen, bei Gasbrennwertkesseln/Heizwertkesseln, die raumluftUNabhängig sind, nur alle 2 Jahre. Weitere Einzelheiten erklärt Dir Dein Schornsteinfeger. Rufe ihn einfach an.

Antwort von jamaga1,

Alle drei bzw zwei Jahre hat eine Prüfung zu erfolgen, bundesrecht.juris.de/bimschv12010/__15.html

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten