Jabe ich eine Schlafstörung ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh zu einem schlaftherapeuten, der wird es dir sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

wenn das schon so lange andauert, würde ich zum Arzt gehen. 

Du kannst aber auch selber versuchen herauszufinden, woran es liegt, dass Du nicht durchschläfst, ein Punkt ist hier schonmal offensichtlich: Wenn Du um 19 Uhr ins Bett gehst, Dein Körper normalerweise 6 - 8 Stunden Schlaf braucht, bist Du spätestens um 3 Uhr ausgeschlafen. schläfst Du länger, kann es sein, dass Du dann tagsüber müde bist, Kopfschmerzen hast, nicht ganz klar im Kopf bist usw. 

Regelmäßige Schlafzeiten sind da schon wichtig. 

auch ist es empfehlenswert, nicht mit vollem Magens ins Bett zu gehen, sonst schläft man schlecht, weil der Körper sich nicht auf die Erholung konzentrieren kann, sondern mit dem Verdauen beschäftigt ist. 

Es kommt auch auf die Umgebung an, in der Du schläfst, z.B. ist das Zimmer z.B. zu hell für Dich (Straßenlaternen), zu warmes Zimmer usw. 

Schau mal hier rein, hier gibt es super Tipps bei Schlafstörungen http://schlafstoerungen.behandeln.de/besser-schlafen-schlafstoerungen-tipps.html

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie lang das schon so ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxtypingxx
21.03.2016, 14:01

Vll 1-2 Jahre

0
Kommentar von jackycoke
21.03.2016, 14:14

Ich denke zwar nicht das es Schlafstörungen sind aber geh lieber zu einem Schlaf Therapeuten der kann dir dann vllt auch tipps geben wie man einen besseren schlaf bekommst.

0

Wenn du um 7 schlafen gehst bist du um 3 eig schon ausgeschlafen. Logisch das man da wach wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxtypingxx
21.03.2016, 14:03

nein wenn ich um 22Uhr einschlafe wache ich nachts auf. wenn ich um 3Uhr einschlafe schlafe ich nur 2h und wenn ich 19 uhr einschlafe wach ich um 7Uhr auf. so meinte ich das

0

Was möchtest Du wissen?