Ja oder Nein zur Zahnspange.?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hallo,

es kommt natürlich darauf an, wie deine Zähne stehen, das weiß nur der Arzt.

Bei meiner Tochter wollte der Kieferorthopäde eine feste Spange machen, da er die Erfahrung hatte, dass Kinder und Jugendliche sich nicht an die Abmachungen über Zeit und Tragedauer halten.

Ich habe meine Tochter dahingehend unterstützt, dass sie keine feste Spange nehmen muss, wenn sie die lose Spange tatsächlich trägt. Gemeinsam mit dem Arzt haben wir einen "Erfolgsrahmen" abgesteckt, bis wann sie die lose Spange nutzt. Wenn sie bis zu diesem Zeitpunkt nicht oft genug getragen wird, dann wäre eine feste Spange angesagt gewesesn.

Sie hat die Zeit  locker durchgehalten und dadurch nie eine feste Spange erhalten.

Gar keine Spange wäre keine Lösung gewesen. Das würdest auch du vermutlich bereuen.

Bedenke vor allem, dass du es als Jugendliche noch gezahlt bekommst, ab 18 bekommst du nichts mehr, da musst du es selber zahlen.

Also lieber jetzt ran.

LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du später schiefe Zähne haben willst dann lässt du's.
Wenn du aber später ein nettes lächeln haben willst, dann nimm die zahnspange
Irgendwann musst du sie so oder so haben.
Dann doch lieber jetzt als mit 30 oder?
Der Großteil der Jugendlichen hat ja eh eine Zahmspange, also ist es nicht mal peinlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bereue es auch.mach es lieber wenn der Arzt es dir schon empfehlt.frag ihn doch wegen einer lingual zahnspange die ist auch fest aber wird hinter den Zähnen gesetzt dann sieht man die wenigstens nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte welber ein efste Zahnspange. Jetzt sehen meine Zähne bedeutend besser aus. Ausserdem ist so eine Behandlung ziemlich teuer, ich könte mir vorstellen, dass, wenn du die Behandlung auf später( also im Erwachsenenalter) verschiebst, die Krankenkasse vielleicht keinen so großen Teil übernimmt. Man kann die Zahnspange mit durchsichtigen Brackets vorne nehmen, das ist nur ein bisschen teureer, dann fällt die fast gar nicht auf. Einmal im Monat, wenn die Drähte nachgezogen werden, tun so 2-3 Tage die Zähne ein bisschen weh und Essen bleibt immer ein bisschen hängen. Aber im Allgemeinen, ist es nicht schilmm eine zu haben. Ich würde eine Behandlung also auf jeden Fall jetzt noch machen, deine Zähne lassen sich noch leicht verschieben und deine Eltern zahlen den Teil, den die Kasse nicht übernimmt. Bei Fragen kannst du dich immer an mich wenden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es machen, nach 2 Jahren Han ich meine Behandlung jetzt fast durch und muss sagen - es hat viel gebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte eine. Ehrlich gesagt hab ich es am Anfang bereut , wenn ich jetzt die Leute sehe die zu cool waren eine zu tragen könnte ich sie auslachen wegen ihrer schiefen Zähne. Der Kiefer wächst noch eine Weile und die Zähne verschieben sich bis 25 noch sehr. Trag auf jeden Fall eine!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bereue es zutiefst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm`den Rat des Zahnarztes an und lasse die Zahnspange fertigen.

1. Bezahlt die Kasse die Spange, solange Du keine 18 Jahre alt bist

2. Ist ein Fehlbiss nicht nur, "schiefe" Zähne zu haben. Das kann sich auf den gesamten Organismus auswirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel ist es nicht unklug, auf den Rat eines Arztes zu hören. Ich persönlich würde jedoch nochmal ein paar Meinungen mehr einholen (ggf. zu einem anderen Zahnarzt oder zu jemanden der über entsprechendes Wissen darüber verfügt) und dann danach meine Entscheidung treffen.

Im Grunde genommen kann es sehr gut sein dass ohne Zahnspange sich die Zähne in gewisser Weise verschieben oder verstellen. Wie gravierend dies aber dann letztendlich wird, kann keiner sagen da es bei dem einen mehr und beim anderen weniger ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte eine 2 Jahre. Am Anfang ist es schlimm lässt dann nach. Am Ende ist es das beste Gefühl wenn sie draußen ist. Sie es so: mit Zahnspange werden deine Zähne gerader. Ohne bleiben die so und es können Zahnlücken entstehen. Deine Entscheidung. P.S. man kann es nur in der Pubertät machen. Und nicht hiervon beinflussen lassen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nimm sie :)

ist nach nem Jahr wieder weg, macht weniger arbeit als ne lose Zahnspange und ist nicht so unschön und unhandlich wie man denkt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle würde ich sie tragen. Es hat eigentlich etwa so jeder dritte eine, also nicht ungewöhnlich.

Diese Zeit lohnt sich! Später, wenn du jetzt keine willst, wirst du es ganz sicher bereuen...

ich habe auch eine und mit der Zeit ist es nicht einmal mehr so schlimm...

selijan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte mit 14-15 auch eine habe es nicht bereut da ich jetzt schöne Zähne habe :) ich würde es dir empfehlen auch wenn es nicht so schön ist und am Anfang ungewohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich musste damals zwar keine feste sondern nur eine herausnehmbare Spange tragen aber ich sags dir: Es hat sich gelohnt und es sieht einfach viel besser aus! Du bist sicherlich nicht der/die einzigste der/die ne feste tragen muss bei mir in der Schule tragen fast alle eine.

Ich würde sie tragen an deiner Stelle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch eine feste. Nach einer Woche merkst du die garnich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trag es lieber, du gewöhnst dich schnell dran und soo schlimm ist es nich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung