Frage von apmarkusk, 76

Ja ich weiß, Frauen wissen selber nicht was sie wollen, doch was machen wir Männer nun?

Mich würde es wirklich interessieren, was Frauen von dem neuen Typ MANN halten. Der "neue Mann" ist lieb, vernünftig, passiv. Es ist keine Spur mehr von Durchsetzungsvermögen, aktivem Handeln, auf eine Frau zugehen etc. vorhanden.

Dies mag auf dem Papier nett ausschauen, doch die Frauen wollen diesen Typ Mann ja garnicht.

Was nun ?

Was macht man jetzt mit den ganzen zivilisierten kastrierten Männern ?

Wohin mit dem Zeug ?

hmm...

Antwort
von Prinzessle, 44

Man sollte mit den Pauschalisierungen aufhören...es gibt nicht die Frauen oder die Männer...es gibt Individuen 

Die einen mögen dies, die anderen das...ergo sollten alle einfach zu sich stehen und das passende Gegenstück suchen, resp. finden um ohne sich zu verkrümmen miteinander glücklich zu werden.

Denn wer sich einem Bild anpasst und etwas vorspielt was in Wahrheit nicht dem eigenen Charakter entspricht, wird früher oder später ausbrechen oder unglücklich bleiben.

Kommentar von ladyknowitall ,

besser kann mans nicht sagen

Antwort
von mrbigget94, 25

Frauen sollten sich teilweise ganz gern einen Mann backen wenn es um Vorstellungen für deren Traummann geht.

Jedoch steht im allgemeinen eine Frau auf Selbstbewusste, liebe, verständnisvolle, Muskulöse und zuneigende Reiche Männer.

Antwort
von ladyknowitall, 48

so ein schmarrn, genau wie es nicht "eine form von frau" gibt gibt es das bei männern auch nicht

Kommentar von apmarkusk ,

Warum suchst du den Fehler nur bei meiner Verallgemeinerung? 

Natürlich sind wir nicht alle gleich; das sollte ich vllt. meinem Text hinzufügen, doch finde ich das die meisten so sind. 

Ich würde dich dazu Einladen deinen Blickwinkel eher auf die Tatsache zu lenken, dass Männer einfach passiver geworden sind, und lieb geworden sind, und nicht mehr auf Frauen zugehen.

Natürlich spielt hier auch dein Alter eine wichtige Rolle.

MfG

Kommentar von ladyknowitall ,

meiner meinung nach verhält es sich eher so, dass sich männer inzwischen trauen auch andere seiten von sich zuzulassen anstatt immer die fassade des harten kerls hochzuhalten.

Trotzdem gibt es sehr viele männer die auf frauen zugehen, aber eben auch andersherum ;)

Antwort
von BrightSunrise, 51

Selten so einen Blödsinn gelesen.

Kommentar von apmarkusk ,

Hey BrightSunrise, 

danke für deine Antwort.

Mich würde interessieren, warum du so negativ über meine Frage denkst. Es ist deine Meinung, ok. Doch sehe ich im real-life genau das! Männer haben sich geändert( natürlich nicht alle) und Frauen mögen diesen neue Typ "MANN" nicht; so sehe ich das.

Mich würde eine Begründung deinerseits sehr freuen.

Kommentar von BrightSunrise ,

Ich bin kein Fan von Pauschalisierungen.

Außerdem schließen sich lieb und durchsetzungsfähig nicht aus.

Es gibt Frauen, die stehen auf solche Typen, und es gibt Frauen, die stehen auf solche Typen.

Kommentar von apmarkusk ,

Warum siehst du nur meine Verallgemeinerung, und nicht den Rest in meinem Text.

Ich rede von Männern die sich verändert haben( natürlich nicht alle) doch zu 95% haben sich Männer verändert, und das wegen den Frauen, ist ja auch gut so. 
Nur wollen Frauen doch Männer die aktiver sind..( ja es mag Frauen geben, die sich unbedingt selber die Männer klären wollen; doch wird hier denke ich eher eine geringe Anzahl bei rauskommen)

Rede ich unsinn wenn ich sage FRAUEN WOLLEN ANGESPROCHEN werde ?

Ist das nicht so ?

Wollen Frauen( Sorry natürlich nicht alle) nicht erobert werden ??

Kommentar von BrightSunrise ,

Natürlich wollen sie das, aber wenn es nun mal Männer gibt, die das nicht machen wollen, dann ist das halt so. Kann dir doch auch egal sein.

Kommentar von apmarkusk ,

Ja kann mir auch egal sein, nur was wenn dieser Mann eigentlich Gefallen an dieser Frauen empfindet und leider zu schüchtern/passiv ist um sie anzusprechen, aufgrund der Zivilisation/ in diesem Falle die Passivisierung des Mannes. 

Was dann ?

Dieser passive Mann hat dann ja 0 Chance bei der Frau...

#diefrauweißjanichteinmaldasdertypwasvonihrwill....

Kommentar von BrightSunrise ,

Dann bleibt er halt single oder die Frau spricht ihn an oder er lernt eine andere kenne oder oder oder.

Kommentar von apmarkusk ,

-Single bleibt er definitiv.

-Die Wahrscheinlicht das eine Frau "solch einen passiven Mann" anspricht ist sehr gering. Die Wahrscheinlichkeit wird mit Anstieg des Alters nur geringer. 

-oder er lernt eine andere kennen ??? Er ? Wie denn ?

Er steht ja dann wieder vor dem gleichen Problem.

Er hat als passiver nur eine Chance, wenn er wirklich gut aussieht, denn dann könnten Mädels den Jungen vllt. anspreichen, doch mit dem Älter hat er als Schönling auch wieder keine Chance. 

Antwort
von Anonymvl15, 38

Kanns sein dass du ein bisschen verzweifelt bist und deshalb so einen Schwachsinn schreibst ? Wenn nicht dann kann ich mir das nicht erklären wieso du so denkst ...

Antwort
von Surumee, 39

Mein Respekt...es muss echt anstrengend sein sich so einen Schwachsinn auszudenken.

Jeder Mensch ist anders sowohl im Verhalten wie auch in ihren Vorlieben und das ist gut so.

Antwort
von konstanze85, 23

Gute Frage, vollgestopft mit Unwahrheiten und pauschalisierenden Negativausagen über Frauen.

Dazu kann ich gar nichts sagen, weil Deine Frage für mich jeder realen Basis entbehrt.

Kommentar von apmarkusk ,

Hey konstanze85,

da dies ein Thema ist welches sehr häufig angesprochen wird, haben die Wörter für dich in meiner Frage keine Bedeutung mehr, denn du liest sie und dein Gehirn sagt dir "hey das Zeug hatten wir schon x-mal-weg damit". 

Vielleicht sehe ich das Falsch?!

Ich sehe Frauen ( natürlich nicht alle) die erobert werden wollen, die angesprochen werden wollen.

Doch Männern wurde beigebracht nicht so aufdringlich zu sein, und die Aggressivität wurd abgebaut (was auch gut so ist), doch drehen sich *viele Frauen jetzt 180°. Sie wollen doch den aktiveren Mann..

Oder willst du einen der passiv und schüchtern ist, wobei es welche geben mag, doch wahrscheinlich eher weniger, oder ??

Kommentar von konstanze85 ,

Deine Küchentischpsychologie ist ja noch besser als Deine Frage-.- Nun bekomme ich auch noch eine Fernanalye von einem Laien, herrlich.

Wie gesagt, ich finde Deine Frage entbehrt jeder realen Basis, also kann ich dazu auch nichts weiter sagen.

Antwort
von Melinda1996, 41

Ich mag den alten man ganz gern.

Antwort
von claubro, 22

Wie soll man eine Frage vernünftig beantworten, die dermaßen von Stereotypen und Vorurteilen strozt?

Frauen wissen nicht was sie wollen. "Neue" Männer sind Luschen.... die gesamte Frage ist totaler Quark. Ich frage mich, wo du deine Einschätzung hernimmst....

Antwort
von HelpYou1995, 39

Die werden schon noch draufkommen dass es so nicht läuft.

Was erhoffst du dir für eine Antwort?

Kommentar von apmarkusk ,

Was meinst du genau ?

Werden die Männer sich ändern und wieder aktiver werden ?
oder
Werden Frauen anfangen passive liebe Männer zu bevorzugen?

Würde mich über eine Antwort freuen. 

Kommentar von HelpYou1995 ,

Ich glaube sagen zu können dass es kaum eine Frau gibt, die auf "passive" Männer steht. Das wird auch so bleiben.

Ich weiß nicht wie du auf soetwas kommst, aber diese Art der Männer die du da beschreibst, kenne ich nicht. Natürlich gibt es den ein oder anderen der weicher ist, sich nicht durchsetzen kann etc. aber das gab es schon immer und wird es vereinzelt immer geben.

Frauen brauchen eine starke Hand, jemand der sich durchsetzen kann und auch mal sagt wos lang geht. So ist das beim Menschen einfach.

Krempel dich auf, geh trainieren oder ähnliches und fang an normal zu denken.

Du bist definitiv ein "Mann" wie es oben steht, passiv. Das zeigen deine anderen Fragen bereits. Akzeptier dich selbst, steiger dein Selbstbewusstsein und dein Selbstwertgefühl und fang an ein Mann zu sein und heul nicht rum von iwelchen Mauern und Ängsten.

Wir sitzen alle im selben Boot und niemand wird "anders" geboren, jeder hat es selber in der Hand was er aus sich macht. Also, fang an!

LG

Kommentar von ladyknowitall ,

genauso wie er verallgemeinert dass alle männer passiv sind verallgemeinerst du dass alle frauen dominiert werden wollen. beides stimmt einfach nicht, es gibt weder bei frauen noch männern nur solche oder solche sondern auch immer was dazwischen

Kommentar von HelpYou1995 ,


aber das gab es schon immer und wird es vereinzelt immer geben.


bezieht sich natürlich auch auf div. Frauen, die die Oberhand in der Beziehung haben wollen.

Ich kann nur aus meinem Blickwinkel sprechen und in dem ist es zu 99% so, dass die Männer einfach die Hose anhaben.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community