Frage von Axino, 66

Ja eine meiner 2 Katzen hat Probleme mit der Haut, sie kratzt sich bis sie schorfige Stellen bekommt. Ich bin etwas ratlos.?

Zur Zeit habe ich mal Fragen. Aber dazu sind wir ja hier^^ ; ) Ja eine meiner 2 Katzen hatt Probleme mit der Haut, sie kratzt sich immer auf bis sie schorfige Stellen am Hals bekommt. Und durch die Stellen kratzt sie natürlich dann weiter und so breitet sich dass dann aus. Wir waren schon beim Tierarzt, die hatt alles ausrasiert und dann hab ich wochenlang geschmiert mit Salbe und ich glaube es war Peroxid was sie mir noch gegeben hatte. Ich bekahm es auch weg. Aber jetzt kommt es immer wieder Ich kann zwar mit Bepanthen gegen schmieren dann heilt das aber kann dann darauf warten dass sie sich wieder aufkratzt.

Antwort
von xbaaamx, 12

Hallo,
Meine Katze hatte sich auch mal den ganzen Hals aufgekratzt. Sie bekam vom Arzt jeden 2 Tag antibiotika und imaverol zum 5-6 mal am Tag abtupfen.
Es war vermutlich ein Pilz. Ist nach 3 Wochen Behandlung weg gegangen und bis jetzt war auch nichts mehr. Der TA und wir gehen stark davon aus das es vom Futter kam!
Vielleicht solltest du mal dein Futter, Streu oder sonstiges umstellen und schauen ob es besser wird.
Wir geben ihr seit dem MAC'S Nassfutter.

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katzen, 8

Manchmal hilft es auch, den Tierarzt zu wechseln. Die Tipps, was das Futter anbelangt, hast Du ja schon reichlich bekommen.

Von einem Pilz würde ich nicht unbedingt ausgehen, weil Pilze sehr schnell von einer Katze zur anderen und auch zu Dir übertragbar wären. Bei der Zeit, die Du angibst, müßte die andere Katze das dann auch  haben. Flöhe hättest Du bestimmt schon mal anhand von Flohkot gesehen. Dabei spielt es keine Rolle, daß Deine Katzen reine Wohnungstiger sind. Die kannst Du von draußen mit hineinbringen.

Bepanthensalbe kannst Du Dir schenken, genausogut könntest Du auch Nivea auftragen, hilft beides nichts. Da Katzen, was Menschen-Medikamente angeht, sehr empfindlich sind, mußt Du wirklich auf Deinen TA vertrauen können. Das würde mich schon sehr stören, wenn Deiner da nicht so intensiv Ursachen-Forschung betreibt. Vielleicht gehst Du ja wirklich mal zu einem anderen TA. Gute Besserung für Deine Katze.

Antwort
von sukueh, 18

Möglicherweise liegt das an einer Futtermittelunverträglichkeit. In den meisten Katzenfuttersorten, die angeboten werden, ist sehr viel Getreide drin. Das vertragen nicht alle Katzen.

Besorg dir wirklich getreidefreies Katzenfutter mit einem hohen Fleischanateil und schau mal, wie deine Mietze das verträgt.

Die von dir gefütterte Sorte halte ich auch nicht viel.

Und wie gesagt, eine UrsachenFORSCHUNG seitens des Tierarztes und nicht nur eine reine Behebung wäre wohl auch sinnvoll.

Antwort
von Thaliasp, 34

Da würde ich nochmals zum TA gehen und die Situation schildern. Unter Umständen muss sie so einen Halskragen bekommen bis es abgeheilt ist. Mit diesem weissen Kragen kann sie sich nicht mehr kratzen.

Kommentar von Axino ,

Ja gut, dann heilt es wieder ab, und 4 Wochen später hab ich dann wieder die gleiche Geschichte und sie kratzt sich wieder auf : (

Kommentar von eggenberg1 ,

dann ist  es doch offensichtlich etwas , was  AUS dem körper kommt --allergie  würde ich sagen  bzw.  entstanden aus  einer  futterunverträglichkeit -- bitte versuch es wneigstens mit  frischen rohen  fleisch   .dassoll  kein muskelfleisch sein sondern  ruhig fettes und sehniges  fleisch   davon  leben katzen   sie beziehn ihre kräfte aus  fettigem fleisch -- du aknnst ihr auhc mla gänseschmalsz geben  ungesalzen - ich dnele  dein tie rhat  irgen eine mangelernährung -- nicht an  menge  sondern an inhaltstoffen .

Antwort
von melinaschneid, 37

Was wurde den an Ursachenforschung gemacht?

Nur die Symptome zu behandeln bringt nichts wenn man die Ursache nicht abstellen kann. Klar kratzt sich deine Katze immer wieder. Hauptauslöser für so ein Verhalten ist meistens eine Futter Allergie. Hat dein Tierarzt schon mal eine Ausschlussdiät vorgeschlagen? Oder einen Allergietest?

Kommentar von Axino ,

Nein hatt sie nicht. Ich muss dazu sagen dass sie aber eine absolute Katzennährin ist. Was mich gerade um so mehr wundert.  meine  Katzen bekommen royal-canin, Und die Sorte ist speziel abgestimmt auf Siam Katzen.

Kommentar von eggenberg1 ,

nee deine  ärtin ist keine katzennärrin , sie  versteht  es nur  den haltern  von rassekatzen das geldf aus  de rtasche zu  ziehen-- such dir un´mgehend einenneuen tierarzt , der  nicht  durch den verakuf  von minderwertigem futter  seinen verdienst auffrischen  muß !!  RC ist  sdo mit  das schlechteste futtter ,w as auf dem markt ist und dazu noch  teuer  . eine katze ist eine katze  ,die braucht fleisch und  keine  auf siamesen abgestimmtes futter .  darum gib deine rkatze fleisch  ROH    dann hat sie keien probleme mehr und  die zähne  bleiben auch gesund ! lies dich hie rmal schlau 

www.barfers. de   dort findest du auch katzenbarf

Kommentar von melinaschneid ,

Royal Canin ist um es mal so zu sagen totaler Schrott. Schau mal auf die Inhaltsstoffe. Katzen sind reine Fleisch Fresser nur wirst du davon nicht viel finden. Dafür Reis, Getreide usw. Auch brauchen Siam kein spezielles Futter. Katze ist Katze und die brauchen alle das gleiche. Es muss auf jeden Fall Ursachenforschung betrieben werden. sonst bringt das alles nichts.

Antwort
von Ixperia, 27

Hat sie evtl Flöhe? Meine Katze hat sich auch mal immer arg gekratzt bis zu kahlen stellen /blutig/Schorf. Mein Tierarzt sagte sie hat eine Flohspeichelallergie. Flöhe habe ich bei ihr kaum gesehen da sue sich eine Wohnungskatze ist aber sie hat wohl beim Besuch bei meiner Oma bei deren freigänger Katzen einen Floh aufgelesen. Mit einem Anti Floh Mittel (Advantage ist gut, gegen frontline sind die Flöhe schon immun) war das Problem dann auch schnell beseitigt und seitdem mach ich ihr vorsorglich was gegen Flöhe drauf wenn wir zu Oma u hatte bisher nie Wieder Probleme.

Antwort
von eggenberg1, 8

bei solchen  auffälligkeiten imme rzuerst-- WAS FÜTTERST DU ??

 schau auf  die  packung  nach dem inhalt   dort sollte KEIN Getreide aufgeführt  sein ,sondern NUR fleisch und nebenerzeugnisse  auch kein zucker  .

du solltest KEIN TROCKENFUTTER füttern sonder nass - besser immer noch dazu  frisches  rohes  fleisch ( geflügel,  rind, kanninchen , fisch )

das probier zunächst mal aus  für mindestens  4  wochen   .

.katzen sind   läbsch was  futter angeht  .darum  zur evtl umstellung  erst mal mischen .

also  trockenfutter mit nassfutter- zusätzlich  dann  am tag  frisches  fleisch anbieten . zum einstieg  wird auch gern  rindergehacktes  oder  auch tatar genommen (  hört sich teuer an ,aber  so hochwertiges  futter  wird gern genommen und sättigt  viel mehr )

sie darf und sollte  auch Quark  =vollfett oder mindestens20 % ---auch   joghurt , aber nur  den bio  und vollfett.bekommen .

über ihr nassfutter gibst du regelmäßig  einen teelöffel  LEINOEL  --das hat viele  natürliche omega 3 säuren = gut  für die haut

wurde  von deinem tierarzt ein geschreibssel genommen ,also einen hautprobe und die untersucht ??  das wäre  noch mal wichtig  auch sollte ein blutbild gemacht werden  um  fehlende  stoffe abzudecken .

alles nicht billig aber dem tier muß ja geholfen werden  und nur mit salbe ist  da nichts zu erreichen  ,wie du ja  selber festgestellt hast. das ist nur ein behandeln der  symptome nicht  de r ursachen !

Antwort
von elfriedeboe, 13

Was für Futter gibt du der Katze ?

Kommentar von elfriedeboe ,

Ich hab auch eine Siam und die ist auch Futter allergisch ich geb meine animondo sensitiv und Für Futter Unverträglichkeit gibts von Royal Canin eigens  Allergien Futter! Ich füttere auch noch gern von animoda vom feinsten!

Ich würde mal sagen vielleicht probierst du einmal!

Kommentar von elfriedeboe ,

PS meine Tierärztin hat gleich auf eine  Futter Unverträglichkeit getippt!

Kommentar von eggenberg1 ,

dukannst dir  das teure  roy C  futter ohne weiteres  sparen . animodo ist okay   aber  am besten ist   frisches  rohes  fleisch -- aktzen sind nun mal raubtiere ,die  vom fleisch ihrer beute leben  !!

Kommentar von elfriedeboe ,

Bei mir war halt so das ich mit dem spezial Futter sofort Ergebnisse hatte und dann erst auf das andere Futter langsam umgestiegen bin! Es hat sich das teure Futter gelohnt und das eine Monat auch nicht geschadet! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten