Italienisches Sprichwort?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es klingt wie eines der Rätoromanischen Idiome oder allenfalls Ladinisch, welches dann wieder in Italien beheimatet wäre.

Laut einer Freundin, die Rätoromanischer Muttersprache ist, heisst das ungefähr "Etwas, das rasch gemacht wurde, ist nichts wert". Die genaue Übersetzung habe ich nicht nachgefragt, aber zusammengesetzt aus Italienisch und Lombardisch komme ich auch etwa auf:

Roba in früda nu vel'üna spüda

Roba = Sache, Ding 

früda = fretta = Eile

nu = nicht

vel = vale = zählt, hat Wert

üna = eine 

Bei "spüda" knarzt es auch bei mir. Ich würde sagen, am ehesten heisst das "sputa" also "spucken". Somit lande ich bei "Spucke".

"Dinge, die eilig gemacht wurden, sind nicht mal Spucke wert"

Kommentar von latricolore
14.09.2016, 17:01

Perfetto! :-))

1

Was möchtest Du wissen?