Frage von Aylincx, 21

Kann mir jemand bei meinen Problemen in Italienisch helfen?

In Italienisch habe ich derzeit das Problem, dass ich mit den Vokabeln Schwierigkeiten habe. Ich habe das Fach noch nicht lange. Habt ihr Tipps (nicht sowas wie Karteikarten, 5er Päckchen....) zum Vokabeln üben, so dass diese Vokabeln im Langzeitgedächtnis bleiben?

Antwort
von mrjmarv, 16

Also mein tipp ist es ab da wo du ein bisschen was verstehst dir serien mit einfacher sprache rauszusuchen auch wennd es blöd klingt die anzuschauen die ständige wiederholung der verben und deren form in der sprache und anwendung helfen dir ein sprachgefühl zu entwickeln und es wird dir um klassen leichter fallen
Hatte nie Italienisch Unterricht und kann es jetz fließend ohne je gelernt zu haben und habe in italien mittlerweile freundschaften geschlossen :) also kopf hoch

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 16

Wie machst du es denn in den anderen Sprachen? Geht's da besser?
Meine Tipps:

  • ganz viel und immer wieder schreiben
  • dabei laut sprechen - beide Bedeutungen
  • eigene Sätze damit bilden
  • regelmäßig wiederholen, indem du immer neue Sätze damit schreibst

Ich habe das Fach noch nicht lange.

Wie lange denn? Seit Beginn dieses Schuljahres?
Dann ist es gut, dass du dir bereits jetzt Tipps holst, bevor die Lücken zu groß werden. :-)
Dein Wortschatz und auch die Grammatik sind dann zwar noch sehr gering, aber versuch, so viel wie möglich (laut) auf Ital. zu denken = sag das, was du tust und siehst auf Italienisch.

Kommentar von Aylincx ,

Hab Italienisch erst seit ein paar Wochen. In englisch brauche ich die nur 2 mal lesen. Die fallen mir seit einer Weile irgentwie sehr leicht im gegensatz zu früher aber in Italienisch fällt mir das schwerer. Mein Vokabelstand ist leider noch nicht weit genug, um auf Italienisch zu denken ):

Kommentar von latricolore ,

Ja, das ist dann klar :-)  
Mir hat es geholfen, wenn ich sie geschrieben und dabei ausgesprochen habe - in allen Sprachen.
Dass es dir zunächst schwerer fällt, sollte dir keine Angst machen und vor allem keine Abneigung erzeugen - das wär zu schade!
L'italiano è tanto bello!!  :-))

Und dies

Die fallen mir seit einer Weile irgentwie sehr leicht im gegensatz zu früher

wird dir sicherlich auch bald mit Ital. so gehen :-)

Antwort
von Couly, 21

Wichtig ist, dass du die Vokabel immer wieder wiederholst, damit du sie nicht wieder vergisst.

Vielleicht hilft es dir auch, herauszufinden welcher Lerntyp du bist. Du könntest dann zum Beispiel eine Mind-Map anlegen, die Wörter laut vorlesen, beim Lernen auf und ab gehen, die Vokabel noch einmal schreiben, je nachdem wie du dir die Wörter am besten merkst.

Bei Wörtern, die so überhaupt nicht in deinen Kopf hineinwollen, kannst du dir Eselsbrücken überlegen z.B. cibo (=Nahrung) spricht man "tschibo" wie das Geschäft. Das Wort werde ich glaub ich so schnell nicht wieder vergessen :)

LG Couly

Kommentar von Aylincx ,

Eselsbrücken mache ich mir auch oft aber Tipp 2(beste Lernart herrausfinden) ist ein guter Tipp :D

Antwort
von Markolino94, 15

Du solltest neben jeden Vokabel einen Satz, in dem es die betreffende Vokabel gibt, schreiben. Indem du einen Satz daneben schreibst, kannst du dir sie besser einprägen. Ausserdem solltest du sie immer benutzten, beim Schreiben, beim Sprechen, damit sie im Gedächtnis sitzen. Nur mit dem ständigen Gebrauch dieser Vokabel kannst du sie am besten lernen.

Ich mache so mit den Fremdsprachen, die ich lerne, und das funktioniert. Wenn ich versuche, sie nur durch eine Liste zu lernen, bleiben nur einige davon in meiner Gedächtnis, und das ist normal, für alle. 

Kommentar von Aylincx ,

Das mit den Sätzen werde ich auch mal Testen :D

Kommentar von Markolino94 ,

Ja, du tust gut daran! ;) 

...magst du nicht das mit dem Schreiben und dem Sprechen? xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community