Frage von apfelkind, 117

Italienisch oder Spanisch.. wie soll ich mich entscheiden?

Hey, ich habe mich an einem Beruflichen Gymnasium beworben. Zur Zeit besuche ich allerdings noch die 10. Klasse eines Allgemein bildenden Gymnasiums. In diesem hatte ich Englisch und mein Latinum mit der Note 4 erworben, also nicht wirklich gut abgeschlossen. Da ich Englisch abwählen möchte, muss ich mich nun zwischen den Sprachen italienisch und spanisch entscheiden. Ich weiß, dass spanisch weiter verbreitet ist als italienisch. Trotzdem kann ich mich einfach nicht zwischen den beiden Sprachen entscheiden? Könnt ihr mir sagen, welche Unterschiede diese beiden Sprachen aufzeigen und mir irgendwie bei der Entscheidung helfen..? Wäre echt toll. Vielen Dank im vorraus:)

Antwort
von Malavatica, 34

Ich finde italienisch leichter. Zumindest die Aussprache Regeln. Aber auch sonst, ist es mir lieber :)

Das man mit spanisch in Italien verstanden wird ist ein Vorurteil. 

Vielleicht wirst du schriftlich beides einigermaßen verstehen. 

Antwort
von AliceDee25, 68

Spanisch. bringt dir im Ausland oder mit internationalen Kunden in der Zukunft einfach mehr.

Kommentar von apfelkind ,

okay, danke

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 25

mein Latinum mit der Note 4 erworben

OK, dann dürfte dir Latein nicht sonderlich helfen, bis auf die Tatsache, dass du dir einige Vokabeln schneller einprägst - sowohl in Spanisch wie auch im Italienischen.

Da sich die beiden Sprachen hinsichtlich der Grammatik nicht groß unterscheiden, kannst du halt nur nach dem Klang gehen.
Oder danach, welches Land dir besser gefällt, welches Essen, welche Musik - und natürlich auch danach, was du später einmal beruflich machen möchtest! Falls du bereits eine Vorstellung hast.

Buona fortuna con la tua scelta!
(Viel Glück mit deiner Wahl!)

Kommentar von Malavatica ,

Ich glaube fast, italienisch hat hier nicht viele Anhänger :(

Immer das Argument der Verbreitung. Peccato. 

Kommentar von latricolore ,

Sì, pare proprio così... :-(
Aber wir wissen, was schön ist - und wer nicht will, der hat schon! ;-)

Kommentar von Malavatica ,

Genau. Com'è bello l'italiano! 

Kommentar von latricolore ,

Gerade gelesen:


Haben diese Sprachen denn Besonderheiten besonderheiten bei der Aussprache?

Das spanische r ist stärker gerollt  als das italienische, das spanische j klingt wie das deutsche ch in ach - beide führen bei mir dazu, dass ich spanisch als härter empfinde.
In beiden Sprachen gibt es das nj (wie in Konjunktion): señora - signora, und im Spanischen gibt es noch das doppel-L (caballo - Pferd), was wie ein deutsches j ausgesprochen wird.
Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein.

Antwort
von Marie01793, 58

Nimm Spanisch, Spanisch ist leicht, habe auch Spanisch, ist eigentlich eine geschenkte Note, meine Freundin hatte eine 5 in Latein und hat auch Spanisch gewählt und hat eine 2 im Zeugnis, obwohl sie keine Sprachen lernern kann, sie lernt schon 5 Jahre Englisch, aber kann immernoch kein Englisch. Also nimm Spanisch, ist besser

Kommentar von glaubeesnicht ,

Spanisch ist leicht

Dieser Irrtum ist weit verbreitet. Das scheint nur anfangs so! Wenn du dich da nicht richtig reinkniest, kommst du später mit schwierigen Grammatikfällen nicht zurecht.

Kommentar von Marie01793 ,

Für mich ist es leicht, vielleicht liegt es nur daran, dass ich Sprachen sehr leicht lernen kann, Sprachbegabt. Aber habe ja das Beispiel an meiner Freundin genommen, naja vielleicht stimmt das auch was du sagst. 

Kommentar von apfelkind ,

oh,hast du denn mit der italienischen Sprache Erfahrungen gemacht? mir fallen Sprachen nicht so leicht..

Kommentar von apfelkind ,

okay, dankeschön, bist du eher sprachbegabt dann und kennst du auch jmd der italienisch hat?

Kommentar von Marie01793 ,

Ja ich bin Sprachbegabt, bei uns in der Schule gibts beides Italienisch und Spanisch, ich kenne zwar niemanden der Italienisch hat, aber habe mit Spanisch sehr gute Erfahrungen gemacht, ich kann, Englisch, Russisch und Deutsch, und bei der Spanischen sprache, finde ich dass da sehr viele Wörter anderen Sprachen ähneln, deswegen kann man schon ahnen, was das Wort bzw. Satz bedeutet, Spanisch ist sozusagen eine Sprache, die aus allen Sprachen besteht oder allen Sprachen ähnelt. Vielleicht lag es auch an der Lehrerin, warum mir und meiner Klasse spanisch leicht gefallen ist. Ich würde aber trz. Spanisch nehmen, Spanisch sprechen auch mehr Leute und Länder. 

Kommentar von Marie01793 ,

Spanisch bringt dir viel mehr

Antwort
von pavaro74, 45

Im Grunde wirst du dich auch in Italien einigermaßen verständigen können, wenn du spanisch lernst und vice versa - so unterschiedlich sind die beiden Sprachen nicht. Wenn du schon Latein hattest, dann wirst du dir mit beiden leichter tun (auch wenn es nur eine 4 ist, aber das Verständnis für Satzaufbau, und Grammatik ist besser).

Wie du sagst, Spanisch ist sehr viel weiter verbreitet, wenn das kein Argument ist, dann lass einfach deinen Geschmack entscheiden.
Welche Sprachmelodie, welcher Klang gefällt dir besser - such einfach ein paar Youtube Videos raus.

Viel Freude bei Sprache lernen!
Adios y arrivederci :)

Kommentar von apfelkind ,

hey;D

vielen dank für deinen Post. Mir wurde gesagt, dass italienisch mit dem Vorwissen von Latein ein wenig leicher ist als spanisch. Haben diese Sprachen denn Besonderheiten besonderheiten bei der Aussprache?

Ich hoffe sehr, dass du mir nochmal antwortest, weil du scheinst dich ja wirklich auzukennen:)....

Das Problem ist, dass ich beide sehr mag:D

Kommentar von pavaro74 ,

:) Gerne helfe ich weiter!
Ja, Italienisch ist noch ein bisschen näher an Italienisch als Spanisch.
Hm... Besonderheiten bei der Aussprache haben beide gleich, würde ich sagen. Das rollende R ist im Spanischen für mich nicht immer ganz einfach ;) Das kann aber auch an mir persönlich liegen und nicht generell für Deutschsprachige gelten, die Spanisch lernen.

Mir persönlich gefällt Spanisch als Sprache einfach besser, die Tendenz im Italienischen immer hinten ein -e anzuhängen hat für mich immer den Klang von Jammern oder Nörgeln.
Außerdem gefällt mir das Land einfach unglaublich gut :)

Antwort
von Katzenreiniger, 50

Spanisch. Kein Mensch spricht Italienisch, außer in Italien, San Marino, Vatikan und Teilen der Schweiz. Spanisch spricht fast ein ganzer Kontinent.

Kommentar von apfelkind ,

okay,o ich habe aber gehört, dass italienisch ein bischen leichter zu lernen ist

Kommentar von glaubeesnicht ,

Nein, das ist gleich zu setzen, egal ob du italienisch, spanisch oder portugiesisch lernst. Kenne mich in allen 3 Sprachen aus, deshalb sage ich das.

Kommentar von apfelkind ,

okay, vielen Dank... ich weiß einfach nicht wie ich mich entscheiden soll. Mir gefallen alle beide... und da ich nicht so sprachbegabt bin, versuche ich jetzt, dass einfachste für mich herauszufiltern..tipp?:D

Kommentar von glaubeesnicht ,

Das kann ich dir nun wirklich nicht sagen. Beide Sprachen finde ich gleich schwierig oder gleich einfach - je nachdem! Persönlich würde ich mich aber für spanisch entscheiden.

Kommentar von apfelkind ,

okay, danke..einfach weil dir die sprache besser gefällt?:)

Antwort
von glaubeesnicht, 40

Spanisch! Wie du schon sagst, ist es weltweit mehr verbreitet und bringt dir deshalb mehr!

Kommentar von apfelkind ,

okay, danke, ich weiß es echt nicht..:o

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community