Italienisch nachholen (Abitur)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!
Das ist ja keine einfache Situation. Also ich würde dir auch dringend empfehlen, die Lücken aus den Anfangsjahren zu beseitigen. Hier ein paar Tipps:
1. Besorge dir die Schulbücher der Anfangsjahre aus der Lernmittelbücherei und arbeite sie gewissenhaft durch.

2. Lies Kinderbücher auf Italienisch! Auf Amazon oder Amazon.it findest du sicherlich eine große Auswahl.

3. Schau Filme auf Italienisch, ggf. mit Untertitel an.

4. Höre online italienisches Radio in deiner Freizeit. Da ich selbst in Italien gelebt habe, weiß ich, dass viele Radiomoderatoren ununterbrochen in einer irren Geschwindigkeit sprechen. Daher empfehle ich dir den italienisch-schweizer Sender Rete Uno. Ordentliches Italienisch, nicht zu schnell.

5. Sprich Italienisch! Mit Freunden aus dem Kurs, beim Italiener beim Pizzaessen, notfalls mit dir selbst.

6. Besorge dir zusätzlich ein paar Übungsbücher und/oder Vokabelkästen/Grammatikhilfen. Die gibt es zu allen möglichen Themen schön und übersichtlich z. B. von Pons.

7. Auch im Internet kann man online Übungen machen, das reicht von A1 bis C2. Einfach mal googlen. ("Italienisch online Übungen")

8. Schau mal auf YouTube. Es gibt dort einige Videokurse für Italienisch. Von ganz einfach bis hohes Niveau für Muttersprachler. (z. B. zum Thema congiuntivo, der ja auch von den Italienern selbst gerne vermieden wird).

Wenn du weitere oder andere Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden. Oder mir auch auf Italienisch schreiben ;-)

Viel Spaß beim Lernen! Buon Divertimento e in bocca al lupo! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum wählst du dann Italienisch als LK, wenn du es gar nicht kannst? Facepalm. Dann musst du eben mal die Pobacken zusammenkneifen und lernen. Jede Sprache kann man lernen, wenn man will. Vokabeln pauken und den Wortschatz erweitern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von devolabs45
10.11.2016, 14:31

Absolut richtig, leider bietet unsere Schule nur zwei Möglichkeiten: "Ita/Deutsch" oder "Mathe/Biologie", da ich letzteres überhaupt nicht beherrsche, dafür aber in Deutsch gut bin habe ich das erste gewählt

0

Ich denke, das Sinnvollste in deiner Situation (ohne Nachhilfelehrer) ist, dass du nach und nach nebenher = parallel zum Unterricht dein Buch von Beginn an durchgehst.

Da bedeutet zum einen natürlich, die Vokabeln zu wiederholen/lernen, zum anderen musst du dich mit der Grammatik auseinandersetzen.

Das wird viel Arbeit, aber es bleibt dir nichts anderes übrig.

Leg dir ein Heft zu, so kannst du die neuen Vokabeln nach und nach eintragen.
Meine Erfahrung: Wenn etwas durch die Hand geht, bleibt es besser im Kopf. Daher rate ich davon ab, diese Tabelle am PC einzurichten.
Beim Schreiben sprichst du die Vokabeln laut - beide Sprachen! Das hilft auch.

Das gilt ebenso für dein Grammatikheft: Laut mitsprechen, was geschrieben wird.
Schreib die Regeln ab, dann bilde Beispielsätze.

Hier kannst du dich auch mal umschauen:
http://www.italienisch-lehrbuch.de/grammatik/inhaltsangabe/italienisch_lernen_online_inhaltsverzeichnis.htm

Und Fragen kannst du jederzeit hier stellen.

Buon lavoro! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung