Frage von EngelDelfinGabi, 70

Italien, Ende der 50er, Waisenkind, muß zum Onkel, lernt einen Taschendieb kenne, der im Bauwagen wohnt und Trompete spielt. Wie heißt der Film?

Es handeltsich um einen kleinen Jungen, der seine Mutter verliert. Ihm bleibt nur ihr Kopfkissen. Er muss zu einem Onkel, der seine Jungs zum Stehlen schickt. Der Junge wird sehr gequält. Er lernt einen Taschendieb kennen, der ihn zu sich nehmen will und ihm einen Schulbesuch ermöglichen möchte. Doch die Jungs des Onkels sagen ihm, seine Mutter wäre in der Hölle, nich im Himmel. Da will er nun auch hin und deswegen steckt er den Wohnwagen (oder Bauwagen, wo er lebt) des Taschendiebes an. Dieser kann sich und seine Trompete retten. ich glaube der Junge hieß Marcello. Es ist NICHT der Film "Marcellino, Glaube und Liebe" Wer kann mir helfen, bitte?

Antwort
von switchii, 57

Es ist aber auch nicht Herr der Diebe? Bin mir gerade sehr unsicher.

Kommentar von Yalana ,

nein, das ist nicht herr der diebe. da bin ich mir sehr sicher :)

Antwort
von Drenter, 24

La Strada – Das Lied der Straße

1954 erschienen

Handelt sich aber um ein Mädchen, daß mit dem Zampano zieht.

Kommentar von EngelDelfinGabi ,

Danke für den Tipp, aber das ist nicht der gesuchte Film.

Antwort
von frodobeutlin100, 39

bei Trompete denke ich automatisch an "La Strada"

war es ein Farbfilm?

Kommentar von EngelDelfinGabi ,

Nein, er ist schwarz/weiß und La Strasda ist es nicht, da habe ich den Inhalt gelesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community