Frage von DrFrox, 68

IT Weiterentwickeln?

Hallo zusammen,

Neben der Schule habe ich es mir zum Hobby gemacht PC'S für mich und Bekannte zusammen zu bauen. So langsam fange ich auch an mich für Programmieren zu interessieren. Kennt jemand gute Grundlagen/Foren/Softwares um in dieses doch sehr umfangreiche Thema reinzukommen?(Ich bin 13 und würde später gerne mal Informatik studieren, falls das relevant ist.)

Ich freue mich auf eure Antworten,

LG DrFrox

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ASRvw, Community-Experte für Computer, 19

Moin.

Windows-PC's? Ich frage deshalb, weil sich der Einstieg in die Informatik und auch in das Programmieren am Besten mit einem Betriebssystem bewerkstelligen lässt, dass nicht versucht einem bei jeder Gelegenheit das selbstständige Denken abzunehmen.

Von daher wäre mein erster Rat der, Dich mal mit einem UNIX-basierten Betriebssystem, also Linux, auseinanderzusetzen. Ein Möglichkeit hier wäre z.B. OpenSUSE.

Der unschlagbare Vorteil von Linux ist, dass es nicht nur für nahezu alle relevanten Programmiersprachen die nötigen Umgebungen, Tools und Compiler mitbringt, sondern zu fast allen darin enthaltenen Programme auch gleich deren Quelltexte.

Insbesondere liegt bei Linux auch der Kernel als Quelltext vor, was den großen Vorteil hat, dass man sich dort direkt anschauen kann, wie das System welche Hardware oder Schnittstellen anspricht. Man kann dort direkt mit den Quelltexten experimentieren, sie anschließend neu compilieren und sie direkt im System testen.

Für den Einstieg in Linux würde ich Dir empfehlen, zunächst z.B. OpenSUSE über VirtualBox als Virtuelle Maschine unter Windows zu betreiben. Der Vorteil ist hier einfach der, dass, wenn man mal eine Linux-Installation zerschießt, der PC selbst weiterhin funktioniert und man sich die VM einfach neu anlegt.

Bist Du erst mal mit den Grundlagen von Linux vertraut, kannst Du es immer noch zu Deinem primären Betriebssystem machen.

Aber Fakt ist, das Programmieren und insbesondere das Ansprechen von Hardware und Schnittstellen, kann man mit keinem System so einfach lernen, wie eben mit Linux.

Wenn man sich dann noch überlegt, dass neben den ganzen Linux-Derivaten und unterschiedlichen Linux-Distributionen auch das Apple- und das Android-Betriebssystem ihren Ursprung in UNIX haben, wird einem auch schnell klar, dass Windows eigentlich der Exote unter den Betriebssystemen ist.

Heißt: Wer Linux / UNIX und das Programmieren darauf beherrscht, der kommt schon mit gut dreiviertel der gesamten IT-Technik problemlos klar. Einen besseren Einstieg in die ernsthafte IT und die Programmierung als Linux gibt es nicht.

- -
ASRvw de André

Antwort
von Neulandcraft, 39

Bei mir(gleiche Situation), Habe mir ein Ziel gesetzt, ein Programm zu programmieren und versuche jetzt so schritt für schritt mich mit den Grundlagen für Programmier Sprache und den Komponenten auseinanderzusetzen. Mein Freund das Internet hilft mir :)

LG Nils

Antwort
von androhecker, 30

Am einfachsten kommt man wohl rein, wenn man eine Programmiersprache lernt.

Was willst du denn genau Programmieren?

Etwas allgemeines kannst du dazu lange suchen, das Thema ist so umfangreich, dass man 100000 Seiten dazu schreiben könnte und man hätte immer noch nicht alles erklärt.

Antwort
von grtgrt, 19

Solche Information findet sich hinter den meisten der (etwa) ersten 70 Links auf Seite http://greiterweb.de/spw/Gute-Antworten-auf-GuteFrage.htm .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten