Frage von usman1993, 94

IT Sicherheit oder Informatik als Master?

Liebe Nutzer,

ich studiere Informatik und mache mein Bachelor. Nach meiner Bachelorarbeit möchte ich gerne mit dem Masterstudium beginnen. Ich habe folgende Master Studiengänge zur Auswahl, die ich gerne studieren möchte: Allgemeine Informatik oder IT-Sicherheit.

Mein Bauchgefühl sagt, IT-Sicherheit zu studieren, weil mich dieses Thema sehr viel interessiert. Vor allem die Vertiefungsrichtung "Softwaresicherheit" interessiert mich sehr.

Nun zu meiner Frage: Angenommen ich möchte gerne nach meinem Master in einem Unternehmen als Softwareentwickler tätig sein. Ist dieses IT-Sicherheitsstudium eher ein Hindernis für mich, weil dieser Beruf nicht mit der IT-Sicherheit zu tun hat?

Meiner Meinung nach wäre dies kein Hindernis, da ich Informatik als Bachelor Studium in der Tasche haben werde.

Ich würde mich auf eure Antworten sehr freuen.

Viele Grüße,

usman1993

Antwort
von Sulley90, 33

Ich beende grade mein Informatik Master Studium an einer renommierten deutschen Hochschule. Zwei Sachen will ich dir dazu sagen:

Die meisten Informatik Master-Studiengänge beinhaltet ohnehin ein Modul "Sicherheit" o.ä. in dem Kryptographie und evtl. Codierungstheorie gelehrt wird. Außerdem besteht meist die Möglichkeit sich die Projektarbeiten oder Wahlpflichtfächer nach Interesse auszuwählen. Ich weiß z.B. von einem Bekannten das die FH Darmstadt IT-Forensik als Wahlpflichtfach anbietet.

Wenn du wirklich IT-Sicherheit studieren willst, solltest du dir im klaren sein was auf dich zu kommt... elliptische Kurven, endliche Körper, Involutionen, Primitive Elemente, der Satz von Fermat, der Satz von Euler, der Chinesische Reste Satz... Mit anderen Worten, sei in Mathematik wirklich, wirklich, wirklich Fit und hab Spaß dadran, sonst wirst du dich quälen.

Kommentar von usman1993 ,

alles klar, sehr gut zu wissen :)

Antwort
von Marbuel, 47

Du bekommst auch mit deinem Bachelor eine Stelle als Entwickler. Bei uns ist sogar ein Jurist als Entwickler angestellt. Wenn du was kannst, wirst du auch was bekommen. Allerdings frage ich mich, warum du nicht gleich allgemein machst, wenn du entwickeln willst.

Kommentar von usman1993 ,

Mein Ziel ist es halt, mich näher zu spezialisieren und IT-Sicherheit käme für mich in Frage. Die Sache ist die: Falls ich nach meinem Studium den IT-Sicherheitsjob absolviere und merke, dass ich doch lieber Software entwickeln möchte, möchte ich ohne Probleme mit meinem Masterstudium wechseln. Aber wie du gesagt hast: Auch mit meinem Bachelor bekomme ich die Stelle als Entwickler.

Kommentar von usman1993 ,

*Mit meinem Masterabschluss IT-Sicherheit wechseln

Antwort
von Omnivore10, 61

Mach doch Informatik. Gibt es IT-Sicherheit nicht als WPF?

Kommentar von usman1993 ,

Ja, es gibt als Wahlpflichtfach. Mein Ziel ist es halt, mich durch das IT-Sicherheitsstudium weiter zu spezialisieren. In diesem Studium gibts paar Pflichtfächer und Vertiefungsrichtungen wie Softwaresicherheit und Kryptographie. 

Softwaresicherheit würde mich sehr interessieren. 


Aber du denkst, dass dieses Studium ein Hindernis für mich sein könnte, wenn ich im Berufsleben was anderes machen möchte, wie Softwareentwicklung, oder? Ich könnte beispielsweise in meiner Bewerbung angeben, dass ich IT-Sicherheit studiert habe, weil mich der Bereich Softwaresicherheit sehr interessiert und somit das nötige Know How für die Sicherheit bei der Softwareentwicklung habe.

Kommentar von Omnivore10 ,

Aber du denkst, dass dieses Studium ein Hindernis für mich sein könnte, wenn ich im Berufsleben was anderes machen möchte, wie
Softwareentwicklung, oder?

Nö, das denke ich nicht! Ich kann dir das nicht beantworten. Ich habe "nur" Informatik studiert. Hätte IT-Sicherheit als WPF sicher belegt, wenn es das gegeben hätte. Jetzt schau ich mir Vorlesungen bei YouTube an. Hab mir auch meine eigene RSA-Verschlüsselung gebastelt. Aber das ist alles MEIN Ding. Was DU für besser hälst, kannst nur DU selbst auch beantworten!

Kommentar von usman1993 ,

ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community