Frage von Ellen250, 373

It das leich geritzt oder schon schlimmr (bild)?

Support

Liebe/r Ellen250,

bitte achte darauf, dass dieses Bild gerade für etwas jüngere Community-Mitglieder nicht geeignet ist und zudem bei Gefährdeten einen sogenannten „Triggereffekt“ bewirken kann. Das wollen wir natürlich vermeiden. Wir haben aus diesem Grund das Bild entfernt. Bitte achte in Zukunft darauf! Zudem möchten wir Dir noch ans Herz legen, Dich bezüglich professioneller Hilfe zu erkundigen. Schau doch mal hier vorbei: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

Antwort
von Matse78, 168

Wenn Deine Frage ernst gemeint ist, medizinisch sehe ich das als eher unbedenklich. Psychologisch aber grenzwertig. Du solltest Dich dringend an einen Arzt wenden, dem Du auch vertraust.

Antwort
von WoRRapS, 146

Um deine Frage zu beantworten -> Leichte Verletzung!

Mein Senf:Komplett sinnlose Aktion, die dir weder bei Seelischen Problemen noch bei anderen Dingen einen Ausweg oder vermeintliche Linderung bringen.In ein paar Jahren schaust du auf deine Hässlichen Narben und denkst dir "Verdammt!wie naiv und unreif war ich denn, mir so etwas zuzufügen"

 Egal welche Gründe diese Vorgehensweise hat, ich bin mir sicher sie sind auf anderem Wege lösbar!

Und sollte es sich in deinem Fall nur um einen Trend handeln, dann würde ich an deiner Stelle mal stark überlegen ob es Sinn macht diesem Trend zu folgen oder ob du nicht andere Qualitäten hast die dich "Besonders" machen!So oder so...lass den S****

*Sowas am frühen Morgen *Kopfschüttel*

Kommentar von SennaPenna ,

Sowas dachte ich früher auch. Aber nun mal von Anfang an: SVV bringt Linderung. Es ist eine psychische Erkrankung, die wird in ein paar Jahren nicht weg sein. SVV wird weiterhin in jeder Altersklasse praktiziert. Das hat nichts mit Reife zu tun. Mal davon abgesehen, zu sagen : "Du wirst Narben davontragen" ist ungefähr genauso hilfreich, wie einem Raucher zu sagen, dass es ungesund ist. Im nächsten Ansatz hast du es vollkommen richtig erkannt: Nicht das Ritzen ist das Problem. Es steht immer etwas dahinter. Ein Trend ? SVV war, ist und wird niemals ein Trend sein! So etwas macht niemanden "besonders. SVV ist IMMER ein Hilferuf. In meinen schlimmsten Zeiten hätte ich es nie übers Herz gebracht, jemandem davon zu erzählen. Jedoch hätte ich mir nichts sehnlicher gewünscht. Du Anonymität des Internets bietet vielen einem Kompromisslösung. Wenn man diese Leute nun auch noch anprangert, schubst du sie noch weiter in die Krankheit. Mal ganz Allgemein, man sagt doch auch nicht zu einem Krebskranken : Hör mal auf mit dem S*****, ist voll ungesund... (Wenn du mir Trend auf Cutting4Bieber und so hinaus willst. Wenn eine Person doch psychisch so an eine Figur, mit der die nie auch nur 5Minuten gesprochen hat, bindet, dann besteht da viel Handlungsbedarf. Solche Menschen haben ein Selbstwertproblem und wurden/werden wahrscheinlich vernachlässigt.) Pass auf mit solch harten Worten, bei psychischen Erkrankungen lohnt sich ein Blick hinter die Kulissen. LG

Antwort
von MaxNoir, 192

Du solltest dich echt mal ein bisschen dafür schämen, wie du deinen Körper behandelst. Du hast nur diesen einen und für dessen Gesundheit haben deine Eltern und andere hart gearbeitet und du kommst jetzt daher und machst alles kaputt, nur weil du ein pseudonachdenklicher Teenie mit First-World-Problems sein willst.

Also mal ernsthaft, wer nimmt denn sowas noch ernst? Hoffentlich fallen dir beide Arme ab, dann hört das dämliche geritze wenigstens sofort auf...

Kommentar von jjse95 ,

Ist echt so.

Kommentar von SennaPenna ,

Wow... SVV ist eine Krankheit ! Die wird übrigens in ALLEN Altersklassen praktiziert. Schnupfen kriegst du doch auch in jedem Alter. SVV ist eine Krankheit, wie Krebs. Ließ deinen Text nochmal. Würdest du das auch einen Chemopatienten schreiben ? SVV ist übrigens nicht das Problem, sondern das Ventil. Merk dir das.

Kommentar von MaxNoir ,

Ja, der Unterschied ist halt nur: Einen Chemopatienten habe ich noch nie seine Glatze fotografieren sehen mit der Frage ob "die Glatze durch die Chemo schon fortgeschritten, oder noch normal ist".

Außerdem ich habe als Jugendlicher selbst geritzt und ich heute bin ich 25 und ich habe schon meine kleine Nichte (13) dabei erwischt wie sie sich ritzt. Und aus diesen Erfahrungen heraus weiß ich, dass das bei Jugendlichen nicht unbedingt Krankheitsbedingt ist...jedenfalls, wenn man den pathologischen Bedarf an Aufmerksamkeit nicht als Krankheit wertet.

Antwort
von Neubii, 158

Kann schon Narben geben

Antwort
von FraBrant, 70

Bitte ignoriere die restlichen, törichten Kommentare. Sich zu ritzen ist nichts wofür man sich schämen muss und hat auch nichts mit irgendeinem Getue zu tun.

Ich glaube deine Frage zielt auf etwas anderes ab, als du tatsächlich fragst. Sich zu ritzen ist, wie gesagt, nichts für das du dich schämen brauchst, aber dir sollte bewusst sein, dass es ein Problem ist und dass sowas nicht von alleine kommt. Du wirst bestimmte Gründe dafür haben, darum rate ich dir unbedingt professionelle Hilfe zu suchen. Du kannst sehr schnell googlen was es für Beratungsstellen bei dir in der Nähe gibt und dich dort melden. Davor brauchst du keinen Scham haben, das ist völlig in Ordnung; und die Leute wissen auch wie sie dir helfen können und können dir auch weitaus mehr helfen als die Leute hier auf der Seite.

Hier unter anderem gibt es einige Beispiele für Alternativen zum Ritzen: http://www.rotelinien.de/alternativen.html

Dennoch würde ich dir raten, Hilfe zu suchen, um die tieferen Gründe angehen zu können.

Liebe Grüße

Kommentar von SennaPenna ,

Endlich jemand, der Ahnung hat !

Antwort
von MVirus, 104

Frag lieber : ist das leicht bescheuert oder schlimm bescheuert? Bin ich eine große oder nur eine kleine Lachnummer? Jemanden der aus einem seelischen Leiden heraus den Zwang hat sich zu verletzen posiert nicht damit. Diesen Leute sind die Schnitte sogar peinlich und sie verstecken ihre Narben. Du verhöhnst alle die ernsthaft ein Problem haben.

Kommentar von SennaPenna ,

Nein. SVV ist ein Hilferuf. Nur bringen es die Patienten nicht übers Herz, zu ihren Verwandten zu gehen. Das Internet bietet für viele Kranke eine Kompromisslösung. Ich habe mir durch SVV Knochen gebrochen, "posiert" habe ich nicht, aber mir gewünscht, dass es endlich jemand sieht. Die Schreiberin hat ein Problem. Du bist zu hart. Sie ist psychisch labil. So schubst man sie nur weiter hinein.

Kommentar von MVirus ,

ich habe das (mittlerweile gelöschte) Foto gesehen. Die "Wunde" konnte man nicht einmal mit Fantasie als "Schnitt" bezeichnen. Ein kleiner Kratzer mit punktuellen Blutungen. Nichts was auch nur im entferntesten einen Gegenschmerz zum Seelenleid verursachen würde. Und normalerweise halte ich mich aus solchen Geschichten raus. Mir ist bewusst, wie viele verschiedene Störungen es gibt. Ich finde aber die Verhöhnung ernsthaft Erkrankter einfach asozial. "Ist das leicht oder schlimm geritzt" Würde jemand der den Schmerz benötigt so eine Frage stellen? Nein, denn die Person wüsste ganz genau wie viel Schmerz sie zur Beruhigung benötigt und kümmert sich nicht darum ob es leicht oder schlimm ist. Es ist eine reine Selbstdarstellung

Kommentar von SennaPenna ,

Ich habe das Foto leider nie gesehen. Jedoch glaube ich eher, dass es ihr darum ging,ob das eine schlimme Wunde ist und die zum Arzt muss. Aber wenn jemand solch ein Selbstwerproblem hat, dass er sich Schmerzen zufügt, dann ist er meiner Meinung nach psychisch labil und ihm muss geholfen werden... Meinst du nicht?

Kommentar von MVirus ,

Ernsthaft, die Wunde benötigte nicht einmal ein Pflaster. Das war eine reine "guck mal was ich kann"-Aktion, von einem Kind. Ich würde ehr behaupten, dass dort psychisch irgendetwas nicht stimmt. Auf labil würde ich es aber nicht eingrenzen. Ein Gespräch mit einem Psychologen würde ich aber ebenso empfehlen. Dieser Geltungsdrang wird sicherlich auch einen Ursprung haben und sollte schnell korrigiert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten