IT Branche, in was für ein gebiet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also Programmieren fällt da hauptsächlich in den Bereich des Fachinformatikers im Bereich Anwendungsentwicklung, dazu gehört das Programmieren von Software und natürlich auch Kenntnisse von IT Systemen. Sowas wie IT-Sicherheit etc.

Wenn dir aber mehr das System integrieren in bereits vorhandene Netzwerke oder das zusammensetzen von Hardware mehr interessiert, dann wäre der Fachinformatiker im Bereich Systemintegration eher dein Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung gelernt und bin inzwischen als Senior Software Engineer angestellt. Wenn du programmieren willst, wäre das also das richtige. Oder noch besser, aber schwer zu bekommen, der mathematisch technische Softwareentwickler. Was genau willst du denn wissen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

IT-Branche ist ein weiter Begriff. Man kann keine Lehre mit diesem Berufsziel machen. Man müßt schon wissen, was Du Dir vorstellt. Dementsprechend solltest Du eine Ausbildung machen oder ein Studium.

Auch der Begriff Progammieren allein sagt nichts aus. Programmierer werden z. B. zum Erstellen von kaufmännischen Anwendungssystemen, zur Entwicklung von Betriebssystemen, für technisch/wissenschaftliche Anwendungen, für Maschinensteuerungen, für Geräte wie Handys, für intelligente Motorsteuerungen bei VW!!!, usw., usw. gebraucht. In jedem Fall benötigt ein Programmierer ein umfassendes Basiswissen des Bereiches, in dem er tätig ist. Daraus folgert, nach Möglichkeit erst mal herausfinden, wo die eigenen Interessen liegen und dann den Berufsweg entsprechend planen. (Mal eben in der Garage mit irgendwelchen Ideen und Bastelein anfangen und dann eine Weltfirma gründen, gelingt leider nur wenigen Ausnahmetalenten.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?