it beruf/it sicherheit erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Verdienst und Tätigkeit, sowie Spaß sind recht individuell.

Wenn du den ganzen Tag in nem IT-Geschäft (Hardwareverkauf) rumhängst, dann verkaufste und berätst halt den ganzen Tag nur. Biste in der Supportabteilung einer Firma, dann löst du eher Probleme von Nutzern und kümmerst dich um die allgemeine Wartung der Infrastruktur (je nach Aufgabengebiet) (FISI).

Was anderes ist wieder der Programmierer (FIAE). Dieser programmiert spezifische Anwendungen für Kunden (kann ich schlechter erklären und weniger zu sagen).

Ich selbst habe ne Ausbildung als FISI gemacht und habe im Endeffekt Support auf verschiedenen Leveln für mehrere Firmen geleistet. Anders gesagt habe ich mich sowohl um Client-, als auch um Serverprobleme gekümmert. Vor Ort Einsätze kamen auch immer mal wieder vor.

Es gab auch immer wieder verschiedene Projekte, welche durchgeführt werden mussten und immer wieder neue Herausforderungen darstellten.

Innerhalb meiner schulischen Tätigkeit lag auch Programmierung. Bei manchen Schulen heißt das, dass du Java lernst, bei mir war es die Skriptsprache Powershell.

Langweilig war es eig. nur am Anfang, da ich da wenig machen dürfte. Später war es eig. immer ganz interessant, zumal immer Optimierungen möglich waren oder Probleme bestanden.

Noch ein paar Infos: http://www.ausbildung.de/berufe/fachinformatiker/gehalt/

Falls du noch Fragen hast: Hau raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von traffixHD7
26.03.2016, 20:51

Danke für die schnelle und ausführliche Antwort. darf ich fragen wie viel du als "FISI" verdienst? Und hast du vielleicht auch in irgend einer hinsicht erfahrungen mit der It forensik? (steht wenig/garnichts im internet)

0

Was möchtest Du wissen?