ists unnormal wenn man etwas dicker ist und nicht abnehmen will?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bist normal. Alle anderen lassen sich was einreden.

Alle bekannten Maße für Normalgewicht sind mehr oder weniger aussagelos. Auch der beliebte Body-Mass-Index ist nach wie vor umstritten: https://de.wikipedia.org/wiki/Body-Mass-Index#Sterblichkeit

Stell dir mal vor, es wäre noch Steinzeit. Du warst in der Lage, dir eine gesunde Fettschicht anzufuttern. Damit überlebst du den Winter locker. Alle Dünnen verhungern oder erfrieren. Wer hatte sie hier nicht alle?

Bei Naturvölkern im Regenwald ist "dick/mollig" immer noch das Schönheitsideal. Dass bei uns das Ideal "möglichst dünn" heißt, liegt daran, dass Essen billig und Schlankheit ein Zeichen von Disziplin ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Das ist zwar nicht die Regel aber Du bist damit nicht alleine. Wir hatten hier auch schon viele gleichartige Fragen.

Fühlst Du Dich wohl so ist das eigentlich auch in Ordnung. Natürlich sollte Dir bewusst sein dass es einen direkten Zusammenhang zwischen Körpergewicht und Gesundheit sowie auch Lebensqualität gibt. 

etwas dicker

Hört sich nach leichtem Übergewicht an und da sind die gesundheitlichen Nachteile minimal. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DumDum98
08.06.2016, 04:20

ja aber für es mal so auszusprechen wie ichs sehe ich habe ein paar freunde die sehen aus wie spargeltarzäne und wenn ich vergleiche zwichen dennen und mir finde ich das ich irgendwie besser aussehe bzw gefällts mir besser ist das nicht wiederrum unnormal ?

1

Natürlich sollte man stets auf seine Gesundheit achten (das gilt auch für "Übergewicht"). Wenn es allerdings nur um die Definition des "Standards" geht, dann musst du für dich selber entscheiden, ob du dich so wohlfühlst, oder nicht.

Diese Frage kannst nur du dir beantworten. Wie gesagt: Entscheide das für dich und schau womit es dir gut geht, hab allerdings immer deine Gesundheit im Fokus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht es denn um normal? schau, übergewicht ist für sehr viele zivilisationskrankheiten verantwortlich, also längerfristig nicht gesund. wenn du jetzt ein bisschen zu viel auf die waage bringst, dann kannst du davon ausgehen, dass du in ein paar jahren einiges mehr drauf hast. übergewicht ist auch ungesund weil es oft von ungesunder nahrung und einem ungesunden lebensstil herrührt. das heisst, viele zu dicke menschen, ernähren sich falsch und bewegen sich viel zu wenig und das tut einfach nicht gut. 

viele sagen hier, solange du dich wohlfühlst sei alles ok. ich sage dir, du würdest dich sehr viel wohler fühlen, wenn du abnehmen, dich gesund ernähren und täglich ganzheitlich bewegen würdest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Ich würde sagen, solange du dich wohl fühlst, ist alles in Ordnung ;)

"Etwas dicker" zu sein, ist jetzt ja auch nicht unbedingt schädlich für die Gesundheit. Um da mehr zu sagen zu können, müssten wir wissen, wie alt, groß und schwer du bist ;)

Gruß

Leon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir geht es gerade auch so mit meinem dazugewonnenem Speck :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha jo, ey es gibt kein normal auf dieser Welt, ganz einfach weil ich persönlich finde, dass niemand bestimmen kann was normal ist. Solange du glücklich bist, dich wohl fühlst, und nicht 250 kg wiegst und dich überall beschwerst "ohhh ich bin so dick, ohh ich arme hab so Kreuz schmerzen" ^^ Ne Spaß man. So wie du dich am besten Fühlst :) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DumDum98
08.06.2016, 04:17

erstens bin männlich :'D zweitens habe ich keine kreuz schmerzen obwohl ich genug schleppen muss :'D und ich bin MÄNNLICH :c

0