Frage von Bibu88, 45

Ist das rechtens?

Hi ist das zumutbar? Darf ein Haus vermietet werden, wo nur ein Raum beheizt werden kann, aussenliegende Strom Leitungen sind?

Antwort
von MatthiasHerz, 6

Was sind denn „außenliegende Stromleitungen”?

Bedeutet das, Ihr müsst in den Garten gehen, um ein Elektrogerät anzuschließen?

Oder meinst, dass keine Leitung im Haus unter Putz liegt, sondern nur auf Putz?

Das wäre aber weder besonders tragisch, noch irgendwie unkomfortabel, sondern nur eine Frage der Optik und der Gewohnheit. Anderswo auf der Welt sind Aufputzleitungen der Normalfall.

Dass sich nur ein Raum beheizen lässt, klingt erst einmal seltsam. Gäbe es aber beispielsweise einen zentralen Aufenthaltsraum mit großem Kamin oder Kachelofen, könnte der bei entsprechender Außendämmung, Lüftung und Dimensionierung bequem ein ganzes Haus mit Wärme versorgen.

Du siehst, allein aufgrund Deiner Fragestellung auf eine vermeintliche Unzumutbarkeit zu schließen, ist ohne genauere Beschreibung nicht möglich.

Antwort
von Havenari, 23

Manche Menschen wären froh, wenn sie Heizung und Strom hätten...

Kommentar von Bibu88 ,

Nicht wenn es eine Familie ist mit einem klein Kind und man nur rein gelegt worden ist

Kommentar von Havenari ,

Konntet ihr die Wohnung nicht besichtigen? Warum habt ihr sie dann angemietet?
Ein Raum, in dem Strom verfügbar ist, ist auch beheizbar.

Deine Frage ist sehr rätselhaft.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete, 3

Kein vernünftiger Mensch würde so eine Wohnung anmieten.

Antwort
von anitari, 21

Wenn sich ein Dummer findet der so was mietet, warum nicht?

Antwort
von AnReRa, 26

Vermieten darfst Du auch eine Hundehütte.

Aber wer würde sich in eine solche Bruchbude einmieten wollen ?

Was anderes ist es, wenn sich der Zustand während der Mietdauer geändert hat, oder der Vermieter in der Mietanzeige die wahren Umstände verschwiegen hat.
Dann ist der Vermieter dran ...


Kommentar von Bibu88 ,

Wir wohnen leider drin notgedrungen.  Da man uns einen Mietkauf versprochen hat wo wir dann einiges geändert hätten. Uns wurde nun auf Eigenbedarf gekündigt 

Kommentar von AnReRa ,

Wie 'verspricht' man den einen Mietkauf ?
Es gilt im Zweifellfall nur das, was im Vertrag steht. Mündliche Absprachen müssten mit unabhängigen Zeugen belegt werden ...

Und wenn ihr die Bruchbude - in dem Zustand wie sie jetzt ist - freiwillig gemietet - und ggf. sogar noch auf eigene Rechnung saniert habt - dann reibt sich der Vermieter jetzt die Hände und iht seid die Dummen.
Klingt blöd, ist aber leider so.

'Eigenbedarf' ist zwar ein weiter Begriff, aber ihr werdet ja wohl kaum - bis zum Abschluss eines eventuelles Verfahrens - in der Bruchbude leben wollt. Den weitere Arbeiten werdet Ihr in dem Haus wohl kaum vornehmen, wenn ihr es eventuell nicht behalten könnt, oder ?

Antwort
von MuttiSagt, 16

Kommt darauf an, ob sich ein Mieter findet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten