Frage von ubik89, 101

Ist zu wenig Zucker auch schädlich?

Hallo,

ich habe jetzt 4 Wochen keinen, bzw. kaum Zucker gegessen, mich nur von gesunden Sachen ernährt, wie Obst und Gemüse, wenig Fleisch und viel Fisch.

Irgendwann bekam ich einen epileptischen Anfall, weil mein Gehirn wahrscheinlich zu wenig Zucker hatte.

Mein Blutzuckerwert sank auf 50 mg/dl.

Oder kommt das gar nicht davon?

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 59

Wenn man sich gesund und ausgewogen Ernährt kann man eigentlich nicht unterzuckern. Obst hat ja auch Zucker und allgemein Dinge mit Kohlenhydrahten ja eh (Nudeln und Brot z.B.). Ich komme zumindest OHNE Süßigkeiten/Softdrinks/FastFood/Fertiggerichte auch locker auf 50-70g Zucker und das obwohl ich zusätzlich auf Dinge mit Weizenmehl großteils verzichte und mich eben gesund und ausgewogen mit viel Gemüse und Obst ernähre. 

Antwort
von Lollyyy98, 24

Falls du Orthorexie hast (eine Essstörung wo die Betroffenen nur gesunde Sachen essen) solltest du dich behandeln lassen, da es eine Krankheit ist! Zucker ist nicht lebenswichtig doch du solltest dir auch mal was gönnen!☺️Wegen dem Anfall...lass dich mal von einem Neurologen untersuchen, damit meine ich dass du mal ein EEG machen solltest! Es könnte eine Epilepsie sein aber vielleicht hast du auch einfach nur zu wenig Kalorien und Nährstoffe zugenommen. LG

Antwort
von DumbledoreWoW, 27

Nein zu wenig Süßigkeiten gibt es nicht. Zu wenig Zucker schon - aber das ist auch nicht das gleiche. Auch Obst und Gemüse hat Zucker (fructose) und sonst findest du auch überall KH...

Wie hätten die im Mittelalter das sonst geschafft ?^^

Antwort
von InsidesCrying, 32

Zu wenig Zucker ist schlecht, zu viel auch

Um deine Frage genau beantworten zu können solltest du mal einen Blutzuckertest machen, oder direkt beim Arzt mal Nachfragen :)

Es wird im Medizinischen, im Falle einer unterzuckerung auch oft gesagt das man eine Cola Trinken sollte oder Traubenzucker essen soll, da das deinen Blutzuckerspiegel wieder hochtreibt.

Doch denk auch dran das es Überzuckerung gibt :)

Wie gesagt am besten mal einen Test machen, oder beim Arzt mal An/Nachfragen

Zu deiner Frage: Ja, zu wenig Zucker ist schädlich LG

Antwort
von NorthernLights1, 49

ich denke nicht, dass du zu wenig zucker zu dir genommen hast. Durch gesunde ernährung nimmt man ausreichend zu sich. Die menschen, die blind das IndustrieFutter essen, die werden permanent überzuckert mit sichtbaren und versteckten Zucker !

Antwort
von Nalifant, 32

Man kann NIE zu wenig Zucker zu sich nehmen! NIE

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten