Frage von Jumper2014, 56

Ist zu viel wissen zu wollen eine Sucht?

Also, mein Stiefvater und ich haben uns ein wenig gestritten, bei einem Thema das recht lächerlich ist. Am Ende der Folge einer Serie die wir gerne gucken kam jemand neues dazu. Und jeder kennt den Moment wo dann einfach der Abspann kommt, oder? :( Ich hab zum Spaß angefangen zu jammern das ich mir jetzt im Internet alles zu diesem Charakter durchlesen muss. (Ich hab schon vorher so ziemlich alles zu dieser Serie (Handlung/Personen) durchgelesen). Und er hat das total ernst genommen und meint das ich mittlerweile süchtig nach Informationen bin und es mir unmöglich wäre zu warten. (Seiner Meinung nach werde ich dann nervös) So ist es nicht nur mit der Serie, auch mit Büchern. Ich hab letztens bei einem 3-Teiligen Buch geguckt wer der Mörder ist und so was. Aber das ist normales Interesse, welches ich nicht kontrollieren kann. Das ist doch normal, oder? Ich hab mich sehr damit beschäftigt, weil ich es wirklich hasse wenn ich nicht weiß wie es weitergeht oder was passiert. Ich möchte einfach wissen ob seine Meinung unbegründet ist und ich einfach nur ein sehr interessierter Mensch bin der sich gerne zu jedem Thema alles genau durchliest.

Vielen Dank an alle die mir eine Antwort schicken :D

Antwort
von Panzerass, 18

Mir geht es auch so ähnlich. Zwar lese ich nach Möglichkeit nichts, was spoilern könnte, seh mir dann aber zum Beispiel im Internet die nächsten Folgen an oder lese das Buch, welches noch nicht rauskam, in Englisch.

Also denke ich es ist ziemlich natürlich, dass man sich ein solch enormes Wissen aneignen will. Womit ich allerdings des öfteren schon angeeckt bin ist, dass ich mit diesem Wissen prahlte und mich unverständlich gegenüber des Nicht-Wissensdursts anderer Menschen gezeigt habe. Aber ich denke mir, dass manche Menschen mit dem Wissen, welches sie einfach so mitnehmen zufrieden sind. Genau so wie es andere eben nicht sind.


Grüße


Kommentar von Jumper2014 ,

Genau so geht es mir! Wie du sagst, der Wissensdurst ist bei ihm einfach nicht so groß wie bei mir. Er meint, dass ich mir immer alle Spannung wegnehme weil ich immer direkt alles durchlese. Aber ich kann nicht Tage oder Wochen warten bis es weiter geht. 

Liebe Grüße zurück :)

Antwort
von DarkJohnson, 21

Sucht nach Wissen ist doch eigentlich ganz praktisch. Aber man kann von allem süchtig werden. Soweit ich weiß.

Kommentar von Jumper2014 ,

Juhu, jemand der meiner Meinung ist :) 

Er findet es leider ziemlich übertrieben.

Danke für deine Antwort :D

Antwort
von Tragosso, 32

Man nennt es auch Neu'gier'.

Kommentar von Jumper2014 ,

Sag ich ja :D 

Danke das du so schnell geantwortet hast :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten