Frage von MyPw12345678, 51

ist zu viel Anstrengung ( Sport) gefährlich?

Hi, dass zu viel Sport gefährlich ist, ist mir bewusst^^ Ich trainiere gerne Privat Zuhause, während ich Serien gucke. ( Liegestütze, Sit-ups) Ich trainiere dabei so, dass ich danach fast nichtmehr aufstehen kann. Ich mache also Liegestütze, bis ABSOLUT nix mehr geht, rappel mich dann auf mein Stuhl, und nach 20 Min mache ich dann wieder weiter. Ich bin danach quasi TOT!:D aber mir gefällt es. Mir gefällt es komplett am Ende meiner Kräfte zu sein. Ich trage nebenbei noch Gewichte an den Armen. Die trage ich (zuhause) ständig. Nur zum Spaß. Wollte wissen, ob das zu gefährlich ist. Nach dem ich richtig ausgepowert bin, lege ich auch eine Pause von 1-2 tagen ein.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von imakeyourday, 29

Hi,

also generell ist es gut, seine Grenzen auszutesten, weil man dadurch viel leistungsstärker wird und auch was erreichen kann.

Ich hoffe aber dass du dich selbst gut genug kennst, um stopp zu sagen wenn du merkst, dass du zu viele Schmerzen hast oder dass die Gefahr einer Verletzung zu hoch ist. Also du solltest dich selbst gut einschätzen können.

Ansonsten kannst du eigentlich so viel und so oft Sport machen wie su willst, wenn du nicht gerade eine krankheit hast, die das unmöglich macht.

Gruß imakeyourday

Antwort
von 19umut07, 18

Also mach 1 Tag dann pause und wenn dein Herz schmerzt hör auf.
Aber niemals krank trainieren das hat sehr schlimme folgen!!

Antwort
von Zidane7395, 26

Nein so wie du es machst hört es sich perfekt an

Antwort
von violatedsoul, 16

Wer schon "tot" ist und trotzdem weitermacht, macht definitiv was falsch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten