Frage von zyxabc123, 106

Ist Zahnpasta "essen" gefährlich?

Hallo, ich nehme seit gestern abend Antibiotikum und wegen dem Zeug habe ich schon den ganzen Tag einen ekeligen Geschmack im Mund. Deswegen habe ich mir zwischen durch etwas Zahnpasta auf die Zunge gemacht um den Geschmack zu über decken und dann natürlich wenn es sich aufgelöst hatte auch runter geschluckt. Nun habe ich im Internet gelesen, dass man sich davon übergeben muss, wenn man Zahnpasta ist oder sogar Fieber bekommt und das hatte ich in der letzen Woche definitiv genug. Stimmt das? Oder ist das nur wenn ich jetzt große Mengen Zahnpasta esse also die halbe Tube oder so?

Antwort
von KhushRaho, 73

Also ich denke, dass diese kleine Menge keine Gefahr darstellt...Aber ich würde in Zunkunft doch eher davon absehen und eventuell eine Mundspülung bevorzugen. Man könnte aber auch villeicht ein Hustenbonbon lutschen um einen anderen "Geschmack" zu bekommen. Lg :)

Antwort
von waltroy, 53

So eine kleine Menge schadet nicht :)

Antwort
von Lukas2793, 71

Es steht auf den Tuben nicht umsonst drauf " nicht zum verzehr geeignet" ^^

Kommentar von KaffePrinz ,

tauben^^..;-)

Antwort
von Grautvornix, 59

Ne, so ein bischen ist nicht gefährlich.

Antwort
von KaffePrinz, 69

zahnpasta ist recht aggressiv und kann daher den magenschleimhäuten zusetzen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten