Frage von Lamio13, 33

Ist Zahnpasta auf längere Dauer gesundheitsschädigend?

Ist das in Zahnpasta enthaltene Fluorid und andere chemisch hergestellte Stoffe in Zahnpasta gesundheitsschädigend? Es hilft ja auch nicht gutes Ausspülen oder so, da die Stoffe direkt über die Mundschleimhaut in den Blutkreislauf gelangen. Ich hatte außerdem mal davon gehört, dass in Zahnpasta entzündungsfördernde Stoffe enthalten sein sollen. Was sagen Sie dazu?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von OralB, Business, 12

Hallo Lamio13,

vielen Dank für deine interessante Frage. Das enthaltene Fluorid in der Zahnpasta ist nicht gesundheitsschädlich sondern sorgt sogar dafür die Zähne zu remineralisieren und vor Karies zu schützen. Fluorid reduziert auch die Fähigkeit der Bakterien, Säuren zu produzieren, die den Zahnschmelz angreifen und schwächen. Letztendlich ist die Verwendung von Zinnfluorid in der Zahncreme eine der wichtigsten Innovationen in der Mundpflege. Zinn ist ein leistungsfähiger Wirkstoff, dessen potenzielle Vorteile für die Mundhygiene schon seit Jahrzehnten bekannt sind.

Fluoridhaltige Zahncreme und weitere Informationen dazu findest du hier:

http://www.oralb-blendamed.de/de-DE/zahnpflegeprodukte/blend-a-med-pro-expert-ti...

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.

Viele Grüße Prof. Dr. Rössler

Antwort
von Irina55, 33

Naja ich sag mal so, wenn man unter Paradontose leidet und von vornerein ein empfindliches Zahnfleisch hat kann ich mir vorstellen, dass es nicht so vorteilhaft ist Zahnpasta mit Fluor zu verwenden. Sonst sollte dabei im Normalfall keine schlimmen Folgen auftreten.

Kommentar von Lamio13 ,

Schlimme Folgen nicht unbedingt, aber vielleicht weniger schlimme Folgen?

Kommentar von Irina55 ,

Nicht wirklich. Ich putze meine Zähne seit ich denken kann, also nun seit über 19 Jahren, mit fluoridenthaltender Zahnpasta und hab laut Onkel Doktor ein einwandfreies Gebiss :)

Antwort
von kaWoosh, 32

Seit über 30 Jahren benutze ich jetzt Zahnpasta und bisher bekommt sie mir noch ganz gut... ;)

Antwort
von lohne, 33

Mein Opa putzt sich 70 Jahren die Zähne und putzmunter

Kommentar von Lamio13 ,

Neia, vielleicht vertragen es manche besser andere schlechter.

Antwort
von Galini15, 33

Du sollst ja jetzt auch nicht jeden Tag Zahnpasta essen, weil das ist schädlich

Kommentar von Lamio13 ,

Ich meinte auch nicht essen, sondern Aufnahme über die Mundschleimhaut.

Kommentar von Galini15 ,

Beim Putzen musst du dir keine Sorgen machen

Kommentar von Lamio13 ,

Über die Mundschleimhaut wird aber auch während des Putzens Fluorid aufgenommen und gelangt ohne die Leber zu passieren direkt in den Blutkreislauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community