Frage von Retch, 118

Ist youtube-dl auf Linux legal?

Hallo, ich habe einen V Server auf dem Sinusbot läuft. Diesen habe ich mit Youtube-dl gekoppelt. Ist das Legal? Ich möchte ja keine Abmahnung oder so bekommen wenn ich da die Links einfüge und der V Server das dann herunterlädt und abspielt.

Antwort
von Wombass, 118

Grüß dich Retch,

ich habe auch eine Zeit lang den Sinusbot mit der YouTube-DL Erweiterung genutzt und habe nie Probleme damit bekommen und ich bezweifle stark, dass es jemals passieren wird.

Die Sache mit YouTube-Videos downloaden bzw. abspielen ist ja schon seit Jahren ein Thema, aber im Sinne des Eigengebrauchs sprich dem nicht-kommerziellen Zweck dürfte da eigentlich auch nichts passieren.

Grüße,
Wombass

Kommentar von Retch ,

Ich hab nur ein bisschen Schiss weils ja ein V Server ist und der mir ja nicht gehört sondern dem Hoster. (also ich miete ihn ja). Würde es gehen den V Server auf einen VPN Server aufzuschalten?

Kommentar von Wombass ,

Habe in der Zwischenzeit etwas recherchiert und habe hier ein paar rechtliche Informationen zum Thema YouTube-Videos downloaden.
Hier der Screenshot: http://prntscr.com/90e0ae
(Quelle: chip.de)

Du brauchst dir also keine Sorgen machen! :)

EDIT: Möglich ist es, eine VPN zu aktivieren, meines Wissens nach, aber vollkommen unnötig - nicht böse gemeint. :)

Kommentar von Retch ,

Okay, ich werde versuchen mich mit dem Download von yt Videos eher zurückzuhalten, die meißten Lieder habe ich sowieso als mp3 und wenn der Musikbot was von Youtube spielen soll sind das ehh solche 1 Stunden Chill oder House Mixe oder sowas in der Art. Danke für deine Antwort :D

Kommentar von Linuxhase ,

@Wombass

prntscr.com/90e0ae

Da steht:

Laden Sie sich ein Musikstück herunter , liegt die hypothetische Schuld jedoch bei Youtube und nicht bei Ihnen.

Alleine schon das Wort zeigt doch das es eben nicht rechtssicher ist.

Linuxhase

Kommentar von Wombass ,

chip.de war vielleicht nicht die beste Quelle für sowas.

Wenn man etwas mehr recherchiert findet man heraus, dass der Download für private Kopien (sprich in gewisser Weise auch dem Eigengebrauch) legal sind.

Mir ist kein offizieller Fall bekannt in welchem jemand wirklich angezeigt/verklagt wurde weil er Lieder gedownloadet hat.

Kommentar von Linuxhase ,

@Wombass

chip.de war vielleicht nicht die beste Quelle für sowas

Das stimmt allerdings

Wenn man etwas mehr recherchiert findet man heraus, dass der Download für private Kopien (sprich in gewisser Weise auch dem Eigengebrauch) legal sind.

Wenn Du denjenigen vertraust die das das sagen, solltest Du auch vorher sichergestellt haben das die kompetent genug sind das sagen zu können. So genannte "Rechtsexperten" oder Fachjournalisten sind halt (meist) keine Juristen, erst Recht nicht auf einem so komplexen Gebiet.

Mir ist kein offizieller Fall bekannt in welchem jemand wirklich angezeigt/verklagt wurde weil er Lieder gedownloadet hat.

Ach Du bekommst von sämtlichen Anwälten und Gerichten deren Prozessergebnisse? ;-)

Linuxhase


Habe selbst mal eine Abmahnung erhalten.

Kommentar von Wombass ,
Wenn Du denjenigen vertraust die das das sagen, solltest Du auch vorher sichergestellt haben das die kompetent genug sind das sagen zu können. So genannte "Rechtsexperten" oder Fachjournalisten sind halt (meist) keine Juristen, erst Recht nicht auf einem so komplexen Gebiet.

Aus Interesse habe ich mal einen Anwalt gefragt wie die Rechtslage denn nun aussieht, ich weiß nicht ob es riesige Unterschiede diesbezüglich zwischen Österreich und Deutschland gibt, aber mir hat er versichert, dass es ich für den Privatgebrauch keine rechtlichen Konsequenzen befürchten muss - also weder Abmahnung noch sonstiges.

Ach Du bekommst von sämtlichen Anwälten und Gerichten deren Prozessergebnisse? ;-)

Haha, nein das nicht, aber wenn sowas in unserer heutigen Gesellschaft vorkommt dann ist das ja ziemlich schnell irgendwo in den Medien. Ich meine ja, es gibt auch Falschmeldungen, aber mit dem erwähnten "offiziellen Fall" habe ich gemeint, dass ich diesbezüglich nichts gehört habe, dass jemand wirklich Ärger bekommen hat weil er Lieder gedownloadet hat und wenn jemand einen Brief bekommen hat, dann waren das bisher immer Fakes welche Leute einfach nur hätten verunsichern sollen und welche oftmals so viel sagten wie: "Überweisen sie die Summe XY auf das folgende Konto um die Mahnung zu entkräften." 
Außerdem habe ich ja von Anzeigen/Anklagen geredet, was eher an die Öffentlichkeit gelangt, und nicht wie der Prozess ausgegangen ist. ;-)

Ich kann nur so viel sagen wie ich selber auch weiß bzw. höre/lese.
Damit ich beziehe ich mich jetzt nicht auf chip.de sondern auf Informationen welche ich durch Medien im allgemeinen bekomme.

Und diese Abmahnung die du scheinbar erhalten hast hat was genau beinhaltet, wenn ich fragen darf? :-)

Grüße,
Wombass

Antwort
von Linuxhase, 80

Hallo

Ist youtube-dl auf Linux legal?

Ob das nun auf einem GNU/Linux oder einem Windows oder Apple Computer oder einem mit BSD oder Solaris stattfindet verändert doch nichts an der Legalität!

Wenn Du Inhalte aus Quellen herunterlädst (Streaming, Download ect.) dann kommt zuerst die Frage auf "Kann der Download von woanders als vom Rechteinhaber oder dessen Stellvertreter überhaupt legal sein?"

Ich möchte ja keine Abmahnung oder so bekommen wenn ich da die Links einfüge und der V Server das dann herunterlädt und abspielt.

Um ganz sicher zu gehen musst Du dich an denjenigen wenden der das Copyright darauf hat. Auch schon das aufzeichnen einer Radiosendung mit dem Kasettenrekorder in früheren Zeiten, war rechtlich gesehen ein Akt des raubkopierens. Letztlich ist es auch eine Frage der Wahrscheinlichkeit ob jemand sich Deinen Link anschaut und verklagt - Wo kein Kläger ist ist auch kein Richter.

Linuxhase

Antwort
von FloTheBrain, 57

Die Frage ist doch nur: Ist es legal ein Youtubevideo runterzuladen. Und dazu gibt es schon Rechtsprechung. Es ist nur illegal, wenn die Quelle EINDEUTIG illegal ist. Und das ist bei Youtube nicht der Fall.

Also  ist das Downloaden von Youtubevideos in Deutschland (zur Zeit) legal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community