Frage von ThomasJNewton, 81

Ist XING zur Abzockseite verkommen?

Ich bin ja durchaus mal regelmäßig einem ehrenhaften Berruf nachgegangen.

Und irgendwie tummeln sich da auch alte Bekannte, die zwei wichtigen habe ich angeschrieben, der eine geht halt leer aus, wohl für keinen ein Verlust.

Ansonsten erscheint mir das schlimmer als eine Pornoseite, es brauchte eine Stunde, meine Daten zu löschen, und neue darf ich nirgendwo eingeben. Dass ich z.B. einen Teilhaber suche, egal wie unrealistisch das Projekt sein mag.

Bin ich jetzt zu blöd, oder ist "ohne Moos nix los".

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ruehrstab, 44

War Xing (chin.: Name) nicht mal eine Site zur Vernetzung Selbstständiger und recht seriös? Mittlerweile wird sie in der TV-Werbung angepriesen, und das kann ja nix werden ... Aber erzeugt der Markt nicht seinem Bedarf gemäß in solchen Momenten immer etwas Angemesseneres?

Kommentar von ThomasJNewton ,

Aber erzeugt der Markt ...?

Nicht unbedingt. Oder wo ich noch mal deine Antwort gelesen habe, sicherlich.

Ich benutze seit Jahren regelmäßig wetteronline.de, und war immer zufrieden.

Klar gibt es auch dort eine Mitgliedschaft, und wenn ich zu exotisches anklicke, werde ich dazu eingeladen. Aber wen interessiert schon das Regenradar von Neuseeland. Und das war nur ein Beispiel. Wenn man es darauf anlegt, findet man es auf die Schnelle kaum.
Und wenn ich finanziell besser gestellt wäre, fände ich es auch völlig ok. ein paar Euro im Jahr zu bezahlen.

Abzocke ist was anderes, wenn nicht mehr die Leistung im Vordergrund steht. Und irgendwann wird es etwas angemessenes geben.

Antwort
von chokdee, 59

Das war doch schon immer so bei Xing, viele Sachen sind halt nur mit Premium freigeschaltet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community