Ist Work und Travel nach dem Abitur das richtige oder gibt es da besseres?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

eine Alternative zu Work and Travel ist das so genannte Academic Gap Year. Das Angebot ist für Abiturienten gedacht, die gleich nach der Schule für ein oder zwei Semester an einer Uni im Ausland studieren möchten. Es ist nicht notwendig, dazu bereits an einer Uni in Deutschland eingeschrieben zu sein. Weitere Infos zum Academic Gap Year findest du hier: https://www.college-contact.com/academic-gap-year

Ob ein Academic Gap Year eine bessere oder schlechtere Möglichkeit für ein Auslandsjahr ist, hängt in erster Linie davon ab, wie du dir diese Zeit vorstellst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Work and Travel ist definitiv eine sehr gute Erfahrung, die ich jedem für ein persönliches Gap-Year nach der Schule empfehlen würde. Ich spreche aus eigener Erfahrung (sieben Monate W&T in Neuseeland), wenn ich sage, dass man unglaublich viel an Selbstständigkeit, Offenheit und Neugierde dazuerlangt, ganz zu schweigen von der Selbstsicherheit. Insofern bietet die Kombination aus Reisen, Arbeiten, Fremdes kennenlernen und auf eigene Faust zurechtkommen eine sehr gute Einstiegshilfe für ein späteres Leben, insbesondere die darauffolgenden Studi- bzw. Ausbildungjahre. Jeder, mit dem ich bisher über W&T gesprochen habe, war fest davon überzeugt, dass das Verreisen nach dem Abi (W&T ist dazu ja ideal) eine der schönsten Zeiten im Leben überhaupt ist. Wenn du die Möglichkeiten hast, kann ich es dir nur wärmstens ans Herz legen. 

(Und um die bisher einzig andere Antwort hier zu kommentieren: Aushilfsjobs und Orchards-Jobs sind zwar auch nur Mindestlohnarbeiten, logisch, du bringst ja keine Fachkenntnisse mit. Aber es sind wunderbare Erfahrungen, die man so nirgends sammelt. Auch hier wirst du für Aushilfsarbeiten nur die "Drecksarbeit" machen, das lässt sich in so jungen Jahren und ohne Arbeitserfahrungen nun mal nicht vermeiden. Trotzdem kann ich nur sagen: Auf einer Apfelplantage oder einem Weingut auszuhelfen, kann sehr erfüllend und manchmal super lässig und entspannt sein).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

work&travel ist mit viel Vorsicht zu genießen. idR werden die frischen Abiturienten als billige Arbeitskräfte benutzt und machen Drecksarbeit zu schlechten Bedingungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?