Frage von PrincPersia, 82

Ist Windows über Mac Pro PC 100% Kompatibel?

Hallo. Ich würde gern eine MacPro kaufen und Windows drauf spielen, da MacPro wie mehr Ram und Leistung als PC haben. Weil hallo? MacPro mit 32GB RAM? Da wehre für mich Praktisch für Minecraft.

Jetzt meine frage: Wenn ich mir eine MacPro PC kaufe, und ich dort irgendein Windows über Bootcam drauf spiele (entweder 7, 8 oder 10), und wollte euch fragen ob dort alles im Windows über Mac alles gut funktionieren wird. (Also ob auch die Treiber richtig unterstützt wird)

Was ich dort im Windows über MacPro da machen möchte ist, Minecraft Spielen, Need for Speed Undercover, Gamecube Dolphin Emulator spiele, 3DS Max, Visual Studio, FL Studio, Adobe Audition.

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Apple, Computer, Mac, 27

Ja, mithilfe des Boot Camp Assistenten kannst du Windows ganz einfach nativ auf jedem Mac installieren. Dank der von Apple bereitgestellten Treiber läuft es darauf so einwandfrei, wie Windows eben laufen kann.

Aber einen Mac Pro kauft man nicht zum spielen, das ist ein Workstation-Rechner für professionelle Anwendungen! Und ausgerechnet Minecraft? Ist das dein Ernst?

Und warum willst du Minecraft überhaupt unter Windows spielen? Das geht unter OS X genauso.

Übrigens kannst du den Mac Pro auch mit 64 GB RAM haben, inoffiziell lassen sich sogar bis zu 128 GB RAM verbauen. Aber für Minecraft brauchst du soviel niemals, ebensowenig für die anderen genannten Anwendungen...

Kommentar von Odenwald69 ,

Vorsicht mit der Aussage ob da windows läuft das mag für die standart Intel Apple pc /macbooks  gelten für eine Apple  Workstation vorsicht !

Kommentar von BenzFan96 ,

Natürlich geht das genauso mit dem Mac Pro. Da werden schließlich auch Intel-Prozessoren verbaut.

Kommentar von PrincPersia ,

Ja warum ich Minecraft lieber unter Windows Spielen möchte, weil ich nur mit mein Bukkit Server benutze, und unter mac wird es schwierig weil 1. ich weiß nicht wo Eingabeaufforderung, 2. wie kann ich denn Server unter mac ausführen? 3. Wird das unter mac genau so einwandfrei funktionieren wie beim windows?

Kommentar von BenzFan96 ,

Mit der Erstellung von Minecraft-Servern sowie mit Mods und ähnlichem kenne ich mich nicht weiter aus, kann dir insofern also auch nicht weiterhelfen. Im Zweifel einfach auf den einschlägigen Websites nachgucken.

Die Eingabeaufforderung jedenfalls, oder auch Befehlszeile, ist unter OS X zugänglich über das Dienstprogramm "Terminal". Allerdings funktioniert diese natürlich anders als die Windows-Befehlszeile, da OS X ein UNIX ist und folglich die verschiedenen Unix-Shells zur Verfügung stehen.

Natürlich kannst du aber, ob es nun einen guten Grund dafür gibt oder nicht, auf einem Mac auch unter Windows problemlos Minecraft spielen.

Kommentar von BenzFan96 ,

Aber wie gesagt, ein Mac Pro zum Minecraft spielen wäre ungefähr so angemessen wie ein Actros zum Brötchen holen.

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Computer, 36

Quatsch, wenn Du Dir für das Geld (oder sogar weniger) einen Gaming.PC selbst zusammenstellst, hast Du sicher mehr davon. Ob du wirklich 32 GB Ram brauchst, bezweifle ich, aber Du kannst auch einen PC mit 32 GB oder mehr RAM ausrüsten. Aber eigentlich sollten 16 GB völlig genügen, gib stattdessen lieber mehr für den Prozessor und/oder die Grafikkarte aus.

Antwort
von Sparkobbable, 32

Du verstehst das was nicht ganz. Nen. Mac pro hat mehr Leistung als ein pc kann man nicht allgemein so sagen. Ein pc für den gleichen Preis hätte sehr viel mehr Leistung. Und 32gb ram für minecraft ist bullshit. Minecraft läuft flüssig auf 60fps mit einem gb zugewiesen.

Antwort
von Domeax, 65

Diese Frage ist doch sicherlich nicht ernst gemeint. Denkst du wirklich, dass du, wenn du dauernd Spiele auf deinem Computer spielst, mit einem MacPro besser bedient bist?

Die Grafikkarte und meist der Prozessor sind wichtig für Computerspiele. Bei MacPros stimmt vielleicht der Prozessor, aber bei anderen Computern kannst du dir sicher eine bessere Grafikkarte einbauen und bist preistechnisch besser bedient.

Kommentar von DrWindows96 ,

Wenn er einen älteren MacPro nimmt, kann er sogar die Grafikkarte austauschen. Meines Erachtens geht das mit ein wenig Arbeit sogar beim neuen MacPro. Prozessor kann er in jedem Fall tauschen. Aber die Macs sind mittlerweile gut dabei, was Leistung von GPU und CPU betrifft.

Kommentar von Domeax ,

Ich bin kein Apple-Hater. Aber denkst du wirklich, dass er für Spiele wie Minecraft sich einen 3000€ MacPro kaufen sollte um den dann umzubauen?

Kommentar von Ghostmaster370 ,

Bei den aktuellen Mac Pro kann keine herkömmliche Grafikkarte eingebaut werden. Nur die Apple eigenen Karten funktionieren da diese eine spezielle Bauform haben. Noch dazu ist auf Grafikkare A der Steckplatz für die SSD. Abgesehen davon macht ein Mac Pro zum zocken keinen Sinn. Die Grafikkarten sind für Rendering usw ausgelegt nicht zum zocken.

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, 48

Jeder Windows/Linux ist leistungsfähiger als ein gleich teurer ApplePC, wo hast du denn den Schmarrn her? Besonders, was Spiele angeht.

Windows per bootcamp macht normalerweise keine Probleme.

Kommentar von LeCux ,

Aber Mac haben ist Hipster

Antwort
von Odenwald69, 38

kannst du machen ist aber irgenwie "perlen vor die Säue geworfen" da mehr eine CAD/ 3D Workstation auch schon von den Grafikkarten her.

Wegen windows steht da NULL da besser mal in einem Appel store nachfragen.

Kommentar von Sparkobbable ,

Für cad wäre ne quadro/firepro Grafikkarte praktischer

Kommentar von BenzFan96 ,

Der Mac Pro hat zwei AMD FirePro Grafikkarten (D300, D500 oder D700) verbaut.

Kommentar von Odenwald69 ,

?? was hat diese Antwort(en) mit der ursprungsfrage zu tun ??

Kommentar von BenzFan96 ,

Habe nur Sparobbable korrigiert, der nicht zu wissen scheint, dass der Mac Pro FirePro-Karten verbaut hat. Mit der Frage hat das nicht viel zu tun.

Antwort
von DrWindows96, 48

Musst Du halt über BootCamp machen. Das ist ein Hilfsprogramm, mit dem Du eine komplett native Windows-Installation auf einem Mac ohne Einschränkungen machen kannst. Dafür gibt's haufenweise Anleitungen im Netz und schwer ist das an sich auch nicht. Der Assistent begleitet dich durch alle Schritte genau und danach hast du einen halben Mac und halben Windows-PC. :)

Kommentar von Domeax ,

Denkst du die Frage ist ernst gemeint? Laut seiner Frage möchte er sich einen MacPro für 3000€ kaufen, um dann damit spiele wie Minecraft zu spielen.. 

Kommentar von PrincPersia ,

Ja hallo?

MacPro haben 32 GB RAM. Also ich kenne fast kein PC der so viel Ram hat als MacPro, und der ist auch Leistungsstark.

Antwort
von XXXNameXXX, 15

Bau dir selber nen pc zusammen der macpro ist zum arbeiten und nicht zum zocken geeignet windows läuft mit den treiber super aber das ist unnötiges geld ausgeben

Antwort
von halloo13, 46

also was ich dir schonmal sagen kann ist, dass es nicht gerade leicht mit den Treibern wird, da Windows keine Apple Treiber und Apple keine Windows Treiber zur Verfügung stellt.. du könntest dir aber ein Dritthersteller Programm downloaden, welches die Treiber installiert nach der Installation (Driver Booster 3 würde ich empfehlen)

Eine Windows Installation an sich wäre möglich. Jedoch musst du darauf achten das du eine x64 Bit Version runterlädst, da die Standart Windows 32 Bit Versionen nur maximal 4 Gbyte Ram verwalten können

Kommentar von DrWindows96 ,

Falsche Information! Es gibt von Apple extra Treiber, damit Windows absolut lauffähig ist. Die werden über das Programm "BootCamp" mitinstalliert.

Antwort
von LeCux, 28

Kauf dann lieber ein nicht Hipster Gerät. 32GB geht bei uns in alle Developer Notebooks.

Antwort
von AllAboutPC, 28

Apple Geräte und Leistungsstark passt schon mal nicht zusammen.

Kommentar von Ghostmaster370 ,

Sorry aber das ist Stammtisch gequatsche. Viele professionele Anwender nutzen Macs. So ziemlich die komplette Filmindustrie nutzt Mac Pro für den Filmschnitt und die brauchen wirklich viel Leistung.

Kommentar von AllAboutPC ,

Ich weiß ja nicht was für dich viel Leistung bedeutet, aber für mich bedeutet es anscheinend was anderes als für dich. Denn für deutlich weniger Geld, bekommt man deutlich mehr Leistung wenn man sich einen selber zusammenbaut mit Windows. Für mich bedeute viel Leistung eine OC Version von einer GTX 1080, gibt es das bei Apple? Wohl kaum! 64 GB DDR4 RAM? Mag möglich sein , jedoch sehr teuer! 8 Kern CPU? Möglich aber unwahrscheinlich, und wenn extrem teuer. Die Liste könnte ich jetzt noch unedlich weiter führen!

Kommentar von BenzFan96 ,

Informier dich doch erstmal zumindest ansatzweise, bevor du einfach irgendwas schreibst.

Nicht nur 8 Kerne, auch 12 Kerne (Intel Xeon E5-2697) sind im Mac Pro erhältlich. Und da der Mac Pro ein Profi-Gerät ist, sind natürlich auch professionelle GPUs verbaut und keine Gaming-Karten wie die GTX 1080...

Wenn man denn unbedingt will, kann man aber natürlich eine GTX 1080 oder auch mehrere am Mac Pro extern via Thunderbolt in PCIe-Chassis betreiben. Oder man kauft einen alten Mac Pro und baut die Karten direkt ein...

Und nein, einen wirklich vergleichbaren PC, selbst wenn man den Formfaktor mal außer acht lässt, kann man nicht für weniger Geld bekommen oder selber bauen. Schau mal hier: http://t3n.de/news/apple-mac-pro-preisvergleich-519044/

Kommentar von AllAboutPC ,

Klar hast du recht das ein Eigenbau PC in diesem Fall etwas teuer sein mag, jedoch kann man die Hardware teile auch noch, noch billiger bekommen (Preise vergleichen, Angebote abwarten, etc...). Klar mag Apple für Videschnitt top sein, ich dachte eher an die reine Gaming Leistung, war mein Fehler. Naja wie gesagt, Apple ist angesichts der Leistung nicht das Ende der Fahnenspitze! Wenn man viel Geld hat, nehme man einfach 2-3x Nvidia Quadro P6000 Karten im SLI Verbund, und ein Mac Pro wird nur noch dumm aus der röhre gucken! Dazu noch ein i7 6950x und noch 128GB DDR4 RAM (den ich soweit noch nicht bei einem Mac Pro gesehen habe). Dazu noch 2x 512GB M.2. SSD und der Mac Pro kommt ungefähr null hinterher von der Leistung.

Kommentar von BenzFan96 ,

Natürlich markiert ein derart kompaktes und lächerliche 5 kg leichtes Gerät nicht das Nonplusultra an Leistung, aber beim Mac Pro geht da schon noch einiges.

Die 2-3 Quattros (oder mehr) ließen sich auch per Thunderbolt anschließen (PCIe-Chassis), zwar dann limitiert in der PCIe-Bandbreite, aber die Leistungseinbußen dadurch sind eher vernachlässigbar. Kann bloß sein, dass SLI damit nicht möglich ist.

128 GB RAM funktionieren (inoffiziell) auch im Mac Pro, wenn auch nur DDR3 mit bis zu 1867 MHz.

Der i7-6950x leistet übrigens gegenüber dem E5-2697v2 im maximalausgestatteten Mac Pro nur etwa 15 % mehr, null hinterherkommen sieht anders aus. Ohnehin richtet sich der eher an Hardcore-Zocker, für die meisten professionellen Anwendungen würde man wohl eher einen Xeon nehmen.

Viel schnellere SSDs als die im Mac Pro mit bis zu 2 GB/s findet man auch nicht, dafür müssten es schon zwei oder mehr in RAID 0 sein, wovon professionelle Anwender des Risikos von Datenverlust wegen wohl eher absehen würden.

Zu bedenken ist auch, dass der "neue" Mac Pro bereits vor über drei Jahren vorgestellt wurde; entsprechend ist natürlich heute leistungsstärkere Hardware verfügbar, die sich sicherlich in der nächsten Generation auch wiederfinden wird. So ist etwa ein aktueller E5-2697v4 dem i7-6950x leistungsmäßig natürlich wieder deutlich voraus.

Wie auch immer, wir können uns sicherlich darauf einigen, dass folgendes

Apple Geräte und Leistungsstark passt schon mal nicht zusammen.

nicht mehr als eine Stammtischparole ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community