Frage von theconsultant, 134

Ist WhatsApp besser oder schlechter zum Flirten geeignet als echtes Reden?

Meinungen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Minischweinchen, 36

Hallo,

zum Flirten gehört auch Augenkontakt, Körperkontakt.

Über WhatsApp flirten, ist kein flirten, denn dies ist total unpersönlich. Du kannst Dein Gegenüber nicht sehen und aus dem Gesicht heraus kann man so viel lesen. 

Ich möchte doch denjenigen welchen sehen, auch , wie er sich verhält.

Bei WhatsApp kannst Du keinerlei Gefühle "sehen".

Also nur persönlich, alles andere, vergiss es!

Liebe Grüsse! 

Kommentar von Minischweinchen ,

Lieben Dank für Dein Sternchen und viel Spaß beim Flirten.

Antwort
von freezyderfrosch, 18

Zum Flirten gehören wichtige Dinge wie Blickkontakt, beiläufige Berührungen, Stimme, Körpersprache/Ausstrahlung, das Wahrnehmen direkter Attraktivität etc. Also Whats App schneidet nicht nur schlechter ab, wenn es um Flirten geht - ein Volles-Programm-Flirten ist unmöglich! Du kannst nur sexuelle Spannung über den Schriftverkehr aufbauen - und als Planungstool ist es auch nicht verkehrt - (Hey lass uns morgen mal ein Eis mampfen!) aber was hast du davon, wenn man den Aufbau sexueller Spannung,  auch locker unter vier Augen haben könnte. Hinaus!

Antwort
von Dominike0503, 57

Ich schließe mich da den anderen an, es ist eindeutig schlechter über WhatsApp so Flirten. Es ist meiner Meinung nach zu unpersönlich und du kannst du durch WhatsApp manche Sachen nicht so ausdrücken, wie du es meinst, was dazu führt, das es Missverständnisse gibt. Außerdem kann man schlecht Gefühle über sowas ausdrücken. Ich hatte selber mal so ein Fall, dass ich über WhatsApp geflirtet hab und die Frau hat mich dann als wir uns trafen völlig falsch eingeschätzt. Treff dich lieber mit der Person, red mit ihr, trinkt Kaffee etc.

Hoffe ich konnte dir weiter helfen :) 

Antwort
von flumbi02, 26

Das kommt ganz auf deinen Charakter an. Für Schüchterne Menschen ist WhatsApp eine gute Möglichkeit mit dem Schwarm zu flirten da sie ihm/ihr nicht direkt ins Gesicht gucken müssen. Meiner Meinung nach kann man einen Flotten bei WhatsApp beginnen, sollte ihn aber persönlich fortsetzen

Antwort
von NightCandle22, 23

Kommt darauf an, wie schüchtern man ist ;) Wenn man sehr schüchtern ist, kann man sich enthemmter fühlen, wenn man per Whatsapp schreibt, da man dann auch nicht in die Situation kommt zu stottern etc.

Antwort
von biancaSchropp, 15

Es ist besser wenn du mit dem/der jenigen in echt redest als in WhatsApp das ist zwar auch gut aber zum flirten eher nicht gedacht das machst du lieber ohne WhatsApp

Antwort
von FlorentinF, 9

Ich rede gern von Angesicht zu Angesicht.

Antwort
von djstini, 66

viel schlechter weil die persönlichkeit fehlt und man sich kurz fässt weil kein Mensch auf der kleinen Tastatur tippen kann

Antwort
von Blackplayz, 27

Also die Antwort ist ja glasklar
Reden ist immer besser.
Über WhatsApp kann alles etwas unpersönlich rüberkommen und es entstehen leicht Missverständnisse

Antwort
von sherazade1, 21

das kommt auf dein Alter an, also die Generation in der du aufgewachsen bist

Antwort
von gschyd, 15

Beim echten Reden hast Du auch echten Feedback - fühlt ihr euch wohl, Stimme, Körpersprache, funkt's ...

Denn was schriftlich super ist (egal ob WhatsApp, Chat, Onlinedating) funktioniert vis-à-vis u.U. gar nicht - und dann ist die Enttäuschung gross.

Antwort
von IMorti, 50

Das sollte ja wohl klar sein! ...
PERSÖHNLICHES GESPRÄCH ist natürlich besser.

Antwort
von MuttiSagt, 9

Nichts aber auch rein gar nichts, ersetzt echtes reden und echtes flirten! WhatsApp ist überhaupt nicht dazu geeignet!

Antwort
von pspdvd1997, 60

Eindeutig schlechter. Da fehlt das Persönliche einfach sehr

Antwort
von DJFlashD, 66

Im endeffekt schlechter. Auf whatsapp lernst du die internetperson kennen.. Nur im echten gespräch lernst du die echte person kennen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community