Frage von annabiotika, 38

Ist Wasserstoff theoretisch unbegrenzt vorrätig?

Wasserstoff entsteht auf der Erde durch ein simplen chemischen Prozess, zudem bildet es den Teil vieler großer Planeten. Wäre es aber theoretisch möglich Wasserstoff komplett aufzubrauchen.

Antwort
von ROMAX, 16

Wasser besteht aus zwei Teilen Wasserstoff und einem Teil Sauerstoff, die durch einen elektrolytischen Prozess voneinander getrennt werden können. Dafür ist allerdings Energie notwendig. Bei der Verbrennung verbindet sich dann der Wasserstoff wieder mit dem Sauerstoff und es entsteht ... Wasser. Also ein Kreislauf. Wasserstoff speichert also die Energie, die eingesetzt wurde, um ihn aus dem Wasser zu lösen. Die limitierende Ressource ist also die einzusetzende Energie und so, z.B. auch die Frage, ob es Sinn macht, fossile Brennstoffe zur Erzeugung von Strom zu verwenden, die dann Wasserstoff erzeugt. Dabei entstehen immer Energieverluste. In dem Moment, wo Wasserstoff nachhaltig hergestellt werden kann, ist er sicherlich eine sinnvolle und saubere Alternative und nahezu unbegrenzt, solange er dann in demselben Kreislauf wieder verbraucht wird.

Antwort
von Mikromenzer, 21

Theoretisch ist alles möglich

Allerdings bleibt der Wasserstoff, ich gehe davon aus du meinst den Wasserstoff als Molekül, immer erhalten. Beispielsweise in gebundener Form

Kommentar von Zaadii ,

Ne. Freier Wasserstoff entweicht ins All...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten