Frage von haybae, 109

Ist "Warte!" ein vollständiger Satz?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 50

Ich muss jetzt einmal ein bisschen gegen den Strom schwimmen.

Warum sollte ein "Imperativsatz" nicht als Satz gelten? Er unterliegt halt nicht denselben Regeln wie ein Aussagesatz.

"Warte!" Es fehlte nichts und daher ist dieser Aufforderungssatz auch vollständig.

Kommentar von adabei ,

Danke. ☺

Antwort
von Luchriven, 24

"Warte!" ist selbstverständlich ein Satz.

Hier die Definition von Satz lt. Duden: "im Allgemeinen aus mehreren Wörtern bestehende, in sich geschlossene, eine Aussage, Frage oder Aufforderung enthaltende sprachliche Einheit."

Es wird also nicht ausgeschlossen, dass ein Satz, also eine Aussage, aus einem einzigen Wort besteht. Es steht: "im Allgemeinen aus mehreren Wörtern".

Ein Verb im Imperativ ist als Aussage wirklich eindeutig und unmissverständlich. Derjenige, oder diejenige(n), die diese Aufforderung erhalten, in diesem Fall die unmissverständliche Aufforderung zu warten, wissen, wie die Aufforderung gemeint ist.

Außerdem ist das, was hier einige sagen, falsch, dass ein Subjekt fehlt. Bei "Warte (du)!" ist das Subjekt "du", bei "Wartet (Ihr)!" wäre das Subjekt "Ihr", bei "Warten Sie!" wäre das Subjekt "Sie", mit anderen Worten "Du hast zu warten!", "Ihr habt zu warten!" oder "Sie haben zu warten!"

Eindeutiger kann es nicht sein!

Fazit: ja, "Warte!" ist eindeutig ein Satz. ;-)

Antwort
von regex9, 24

Ja, denn es ist ein Aufforderungssatz. Das Verb ist im Imperativ geschrieben und ein abschließendes Satzzeichen gibt es auch.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 7

Ja.

Ein Imperativ ist immer vollständig: eine verständliche und vollständige Aufforderung.

Gruß, eanest


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community