Ist Walfang verboten, wenn ja, wo?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt zwei Sorten von Walfang, die heute noch praktiziert werden - der indigene Subsistenzwalfang ( Infos dazu hier: http://de.whales.org/themen/indigener-subsistenzwalfang-asw ) und der kommerzielle Walfang. Der wird derzeit zum Beispiel noch von Island betrieben. Auch Japan fängt massiv Wale, angeblich aber zu "wissenschaftlichen Zwecken" (was ihnen aber keiner glaubt, auch die Internationale Walfangkommission nicht).

Walfang wird aus guten Gründen in den meisten Ländern nicht praktiziert - das Fleisch von Walen und Delfinen ist zum Beispiel stark mit Quecksilber belastet. Außerdem ist Walfang grausam, inhuman und unnötig. Die Nachfrage nach Walfleisch sinkt und es ist unwahrscheinlich, dass die verschiedenen Walpopulationen eine Bejagung im großen Stil, zusätzlich zu den anderen Gefahren, wie Umweltverschmutzung, Schiffskollisionen und Klimawandel, überstehen könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja heute ist Walfang verboten, aus Artenschutzgründen. Wo? Dort wo es Wale gibt. Es gibt aber immer noch viele Länder wo trotzdem Walfang betrieben wird, illegal sozusagen. Die Chinesen z.B. trinken Walblut aus religiösen Gründen. In manchen Religionen glaubt man das würde ewiges Leben verleihen und so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?