Frage von ImmelmitP, 62

Ist Vorhautverengung ein Grund für Ausmusterung?

Hey Leute , ich habe vor in 2 Jahren den freiwilligen Wehrdienst zu machen. Ich habe gelesen , dass bei der ärztlichen Untersuchung auch die Genitalien untersucht werden. Ich habe allerdings eine Vorhautverengung, also im steifen Zustand kriege ich die Eichel nicht raus. Ist das irgendwie schlimm? Und ich hatte mit 5-6 Blutkrebs , ist das irgendwie auch ein Grund zur Ausmusterung? Es ist jetzt 10 Jahre her und es gab keinen Rückfall mehr. Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 30

Die Vorhautverengung ist absolut kein Problem. Da brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen.

Du solltest Dir eher Gedanken darüber machen, ob es nicht sinnvoll wäre, die Vorhautverengung behandeln zu lassen, denn gesund ist es nicht, wenn Du da solche Probleme hast. Die Gefahr von Entzündungen ist sehr hoch und schmerzhaft ist es außerdem, wenn Du mal Geschlechtsverkehr haben möchtest. Da würde ich Dir ehrlich gesagt dazu raten, mal zu einem Urologen zu gehen und testen zu lassen, ob man das so lassen kann oder ob es nicht doch sinnvoller wäre, das behandeln zu lassen.

Die Behandlung muss auch nicht zwangsläufig in Form einer Operation vorgenommen werden. Es gibt inzwischen auch eine hormonhaltige Salbe, welche bei Vorhautverengungen zum Einsatz kommt. Ich weiß gerade leider den Namen nicht, aber ich habe schon von mehreren Bekannten (deren Söhne eine Vorhautverengung hatten) gehört, dass die Salbe sehr hilfreich ist. Sie wird einfach mehrmals täglich auf die Vorhaut aufgetragen.

Was Deine Leukämie angeht. Normalerweise stellt auch sie kein Problem dar, wenn sie komplett ausgeheilt ist und Du keinerlei gesundheitliche Einschränkungen mehr durch die Erkrankung und die erfolgte Therapie hast. Leider kann ich Dir diesbezüglich aber keine 100%ige Garantie geben, ob sie Dich mit dieser Vorgeschichte nehmen oder ausmustern. Ich glaube aber nicht, dass das ein Problem darstellt.

Mein Cousin hat von Geburt an einen Herzfehler und wurde trotzdem genommen. Er ist jetzt seit bereits 32 Jahren Berufssoldat ... auch mit Herzfehler.

Man sollte, was die spätere Berufsplanung angeht, grundsätzlich noch einen Plan B im Hinterkopf haben, aber ich denke ehrlich gesagt nicht, dass etwas gegen Deine Aufnahme bei der Bundeswehr spricht.

Ich wünsche Dir alles Gute auf Deinem Weg.

Kommentar von ImmelmitP ,

Danke für die Antwort . Ich scheine auch ein Herzproblem zu haben , da unter sehr starken Belastung das Herz oberhalb schmerzt , vielleicht die Herzklappen, war aber deswegen noch nicht beim Arzt deswegen. Ich wollte eigentlich schon immer Kampfpilot werden , ist das auch unter diesen Bedingungen möglich ? Bin knapp 1,90m und sehe auch recht gut.

Kommentar von Sternenmami ,

Da kann ich Dir nicht weiter helfen. Du solltest Dich wirklich ausgiebig beim Arzt durchchecken lassen.

Im Übrigen machen Herzklappenprobleme keine Schmerzen. Da wird es eine andere Ursache für Deine Schmerzen geben. Das kann schon eine harmlose Rippenblockade sein.

Wie gesagt ... gehe zum Arzt und lass Dich ordentlich durchchecken. Der wird Dir dann sagen können, ob Du Deinen Traum vom Kampfpiloten leben kannst.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück dabei. Ist einer der härtesten Berufe überhaupt.

Antwort
von Naevi72, 18

Ich wurde mit einer leichten Phimose damals auch nicht ausgemustert. Auch die weiteren Befunde (Reizdarmsyndrom, Nabelhernie, Dysplastisches Nävus Syndrom) führten nicht zur Ausmusterung. Allerdings haben sie mich damals in eine Bw-Klinik zu weiteren Untersuchungen (zu Gastro-Arzt, Chirurg, Hautarzt, Urologe) geschickt, um u.a. eine chronische Darmentzündung (da wurde dann das RDS diagnostiziert), den Nabelbruch (wieder auf eine evt. nötige OP) und Hautkrebs (V.a. Malignes Melanom) abzuklären.

Ich bin aber schon der Meinung, dass deine Vorhautverengung schon genauer abgeklärt und ggf. behandelt gehört, da es zwar für die Musterung nicht so relevant sein dürfte, mehr aber für dich selbst. Vielleicht schicken sie dich dann auch zu einem Urologen?!

Antwort
von dipa2000, 30

Nein. Man würde Dir vermutlich bei der Eingangsuntersuchung sogar anbieten, dass nach der Grundausbildung zu korrigieren. 

Antwort
von gadus, 26

Das sind keine Gruende zur Ausmusterung.Die Vorhautverengung solltst du aber trotzden beheben lassen.   LG  gadus

Antwort
von Hugito, 24

Nein. Das sind keine Ausmusterungsgründe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community