Frage von Moonscreamer, 178

Ist Voltaren Schmerzgel deutlich magenschonender, als Voltaren Tabletten (beides Diclofenac)?

Antwort
von matmatmat, 114

Nicht jeder bekommt (starke) Magenprobleme. Das Schmerzgel ist natürlich Magenschonender. Allerdings nicht, weil Du es nicht in den Magen bekommst, sondern weil die Wirkung viel, viel schwächer ist. Der Wirkstoff dringt meist erst gar nicht bis dort hin, wo er gebraucht wird, trotz aller Substanzen die man da noch dazu mischt. Und wenn er ankommt, dann kommt er auch in den Magen und hat da seine Nebenwirkungen.

Antwort
von kreuzkampus, 73

Gel kommt nicht im Magen an, und bei Voltaren rate ich zu einem Versuch mit Voltaren Resinat=magenschonendste Form + Omeprazol. So habe ich das während sechs Jahren Kniearthrose täglich eingenommen, und mein Magen hat das vertragen. Von Salbe und Gel halte ich gar nichts. Da gelangen allenfalls 10 % des Wirkstoffes durch die Haut, und in die Tiefe geht das schon gar nicht. Das wirst Du aber schon selbst festgestellt haben.

Antwort
von Shedwan2004, 81

Also erstmal zu deiner eigentlichen Frage- ja. Schließlich gelangt das gel nicht in den Magen sondern wird über die Haut in den Körper transportiert. Zudem sind alle diclo-Präparate ziemlich Magenunfreundlich. Allerdings ist auch das gel nicht sonderlich sinnvoll. Es hat zwar einen kühlenden und damit Entzündungshemmenden Effekt, aber sämtliche andere Wirkstoffe sind zu groß als das sie durch die blutkapillaren passen würden. Da gibt's bessere Produkte. Für was brauchst du denn die salbe? 

Kommentar von Moonscreamer ,

Ich habe leichtes Bechterev und 2 Bandscheibenvorfälle und hab zuletzt Diclo geschluckt, weil Novaflam und Ibu nicht wirklich hilft... Hab mir aber durch Diclos den Magen ein bisserl kaputt gemacht.

Kommentar von Shedwan2004 ,

Hast du einen akuten Entzündungsschub vom bechterew oder kann es sein das es mehr die Bandscheiben sind die die schmerzen verursachen? Bei letzterem würde ich eher zu Wärme tendieren. Da hilft voltaren auch nicht

Kommentar von Moonscreamer ,

Momentan sind es eher die Bandscheiben... Nehme auch Pantoprazol, damit der Magen nicht allzu sehr angegriffen wird, allerdings ist Voltaren schon ein Medikament, bei dem Pantaprozol auf Dauer allein nicht hilft. Voltaren hilft abver bei mir und den Schmerzen eindeutig.

Antwort
von Girschdien, 82

Nicht, wenn du es oral verwendest. Aber üblicherweise wird das Gel äußerlich aufgetragen und kommt damit überhaupt nicht in den Magen. 

Antwort
von muckel3302, 54

Definitiv, denn Gel wirkt vor Ort, also direkt am Schmerzherd, nur wenig Wirkstoff gelangt in den Blutkreislauf. Tabletten gelangen in den Magen und haben dort dann auch Einfluss auf den Magen, bei Gel ist das nicht der Fall.

Antwort
von DesbaTop, 80

Da man Voltaren Gel nicht isst, ist es deutlich Magenschonender

Kommentar von Moonscreamer ,

Greift es aber auch den Magen an, weils in den Körper reinzieht?

Kommentar von DesbaTop ,

Nein.

Kommentar von Kurpfalz67 ,

Doch!!! Wenn man durch die Haut genügend Diclofenac aufnehmen würde, hätte es die gleiche Wirkung auf den Magen.

Es ist völlig egal, wie es in den Körper kommt!!!!

Über die Haut wird aber kaum etwas vom Wirkstoff aufgenommen, somit hast du auch nicht diese Nebenwirkung!

Wenn du es als Injektion oder Zäpfchen verabreichst, hast du dir negative Wirkung auf den Magen sehr wohl, obwohl es nicht über den Magen in den Körper gelangt!

Kommentar von DesbaTop ,

Wir reden aber leider nicht von Injektionen oder Zäpfchen sondern von Gel. Und das hat bei normalem Gebrauch keinerlei Auswirkung auf den Magen. Das ist schlicht und einfach so.

Antwort
von NSchuder, 78

Das ist als ob Du fragst, ob Zäpfchen magenfreundlicher sind als Tabletten.

Voltaren Schmerzgel wird nicht gegessen sondern eingerieben, also äußerlich angewendet. Davon kommt nichts in den Magen und kann den natürlich auch nicht belasten.

Diclofenac ist übrigens sowohl im Gel als auch in den Tabletten der Wirkstoff.

Kommentar von Moonscreamer ,

Ich hätte auch fragen können, ob Voltaren-Gel den Magen angreifen kann (egal wie viel oder wenig...)

Antwort
von Kurpfalz67, 101

Die Wirkung auf den Magen hängt nicht direkt von der Art der Verabreichung ab.

Das Problem bei Voltaren ist, dass der Wirkstoff die Prostaglandinsynthese hemmt.

Diese Hemmung führt dazu, dass die "Schutzschicht" im Magen weniger effektiv ist.

Im Prinzip ist es also völlig egal, wie du Voltaren (Diclofenac) in den Körper bekommst, die hemmende Wirkung auf die Prostaglandinsynthese ist immer da.

Auch als Injektion oder Zäpfchen hat es diese Wirkung und führt zu Magenproblemen. Es ist also nicht abhängig davon, ob Voltaren in den Magen gelangt.

Beim Gel ist es etwas anders. Die Haut stellt eine natürliche Barriere da und schützt den Körper. Auf die Haut aufgetragene Substanzen können diese Barriere nur schlecht überwinden, womit vom Aufgetragenen Wirkstoff kaum etwas dort ankommt, wo es eigentlich wirken soll.

Die Salben und Gele sind in ihrer Wirksamkeit auch eher umstritten und der Plazeboeffekt spielt dabei sicher eine große Rolle.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Voltaren Gel magenschonender ist, weil es auch weniger wirkt!

Es gibt nur sehr wenige Substanzen, die diese Hautbarriere gut durchdringen können, DMSO z.B.


Kommentar von Moonscreamer ,

Vielen Dank für die Antwort... Dachte schon meine Frage wäre völlig abwegig...^^

Kommentar von Kurpfalz67 ,

Nein, ist sie absolut nicht.

Viele Leute denken, dass Substanzen, die nicht als Tablette eingenommen werden magenschonender sind.

Das ist völliger Unfug, da die Wirkung auf den Magen aus einem systemischen Prozess herrührt.

Die Prostaglandinsynthese findet in fast allen zellkernhaltigen Zellen statt und nicht nur im Magen.

Der Wirkstoff verteilt sich über das Blut und wirkt somit im ganzen Körper.

Die Reduzierte Menge an Prostaglandinen im Körper führt zu einer geringeren Produktion der Magenschleimhaut.

Dies ist es dann, was zu den Magenbeschwerden führt!

Kommentar von Kurpfalz67 ,

Ein Tipp noch. Wenn bei deinen Beschwerden nicht die Entzündung im Vordergrund steht, sondern primär der Schmerz gelindert werden soll, wäre Ibuprofen oder Naproxen (sind auch sog. NSAR) die bessere Wahl.

Deren schmerzlindernde Wirkung ist stärker, als die von Diclofenac.

Dafür wirken sie nicht so stark auf die Entzündung, haben aber auch weniger negative Wirkung auf den Magen.

Kommentar von JohnWilliams ,

vllt könnte man auch novalgin nehmen. hat auch weniger Nebenwirkungen (abgesehen von der agranulozytose) *duck*

Kommentar von Moonscreamer ,

Gibt es ausser den dreien (Ibu, Diclo, und Noviflam) noch andere magenfreundliche Mittel? Mal abgesehen von Krankengymnastik und illegalem *ironie on* Marihuana *ironie off*

Antwort
von FelixFoxx, 71

Ja, es ist magenschonender, da es ja topisch aufgetragen wird und dadurch den Magen gar nicht passiert.

Antwort
von Schwoaze, 66

Du wirst wohl wissen, dass man das nicht isst. Also wird es auch nicht den Magen belasten... so viel sagt einem doch der Hausverstand.

Kommentar von matmatmat ,

Ist nur leider in dem Fall falsch.

Kommentar von Kurpfalz67 ,

Dein "Hausverstand" liegt aber völlig daneben.

Kommentar von Schwoaze ,

Aha! Man lernt nicht aus! ...  Belastet den Magen also doch nicht so sehr, aber aus anderen Gründen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community