Frage von poppedelfoppe, 44

ist Vollkornbrot gesünder als normales und warum?

Antwort
von Vivibirne, 12

Es ist gesünder und besser als Weissbrot weil man länger satt bleibt und es mehr Ballaststoffe hat, was auch gut für den darm und die Verdauung ist.

Antwort
von Rexorbi, 9

Hallo als erstes Kohlenhydrate sind ein mehrfachzucker den der Körper mit Hilfe von amylasen zu zwei Fach bzw einfach Zucker umbaut. Soviel zu Zucker. Vollkornbrot ist wegen der Ballaststoffe gesünder,denn diese sind unverdaulich und geben dem Körper keine Energie sondern verbrauchen Energie. Beim Vollkornmehl müssen alle Bestandteile des Korn benutzt werden. Deshalb gibt es Schrot und Vollkornmehl. Im Vollkorn ist schon eine dernane sagt das volle Korn vorhanden also auch der wertvolle Keimling. Doch beim Kauf achte auf die Zutaten Malz Couleur und röstmalz habe nichts im Brot zu suchen. Dies sind nur unnötige Kalorien. Reiner Zucker. Ich hoffe ich habe dir geholfen. Bin kein Naturapostel nur ein ehrlicher Mensch der selbst Vollkornbrot bäckt. 

Antwort
von MaxNoir, 33

Weil es sogennante Dreifachzucker als Ballaststoffe hat, welche länger brauchen um verstoffwechselt zu werden. Damit bleibt man länger satt und isst weniger.

Kommentar von Alleswisser73 ,

Ich dachte, dass bei Vollkornbrot mind. 90% des Korns verwendet sein muss, also auch die Schale...

Kommentar von Zeitmeister57 ,

Ballaststoffe sind keine Dreifachzucker!

Bei ihnen handelt es sich nämlich um Gerüst-und Stützsubstanzen bzw. unverdauliche Fasern aus pflanzlichen Lebensmitteln (wie zum Beispiel Schalenteile von Getreide oder Obst), die der Körper nicht zur Energiegewinnung nutzen kann.

Kommentar von MaxNoir ,

Ok, dann habe ich es falsch verstanden aber Vollkornbrot hat schon trotzdem Dreifachzucker, ne?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten