Frage von bioruehrei,

Ist vielfliegen gesundheitsschädlich?

Im Moment bin ich beruflich viel unterwegs und fliege jede Woche mindestens zweimal. Bei der Sicherheitskontrolle setzt man sich bei jedem Flug doch Röntgenstrahlen aus. Weiss jemand, ob das langfristig gesundheitsschädlich ist?

Antwort von Isartaucher,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nicht die Passagiere werden geröntgt, sondern das Gepäck. Die Metalldetektoren arbeiten ohne Röntgenstrahlung.

Maßgeblich beim Fliegen ist die natürliche Röntgenstrahlung, die du während des Fluges abbekommst. Bei einem Langstreckenflug entspricht die Strahlendosis etwa der eines Lungenröntgens.

Antwort von Husband,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Gesundheitsschädlicher ist die radioaktive Höhenstrahlung aus dem Weltall. Der setzt man sich um so mehr aus, je näher man zum Weltall kommt, also auf hohen Bergen oder Flügen.

Allerdings geht das den Piloten viel schlimmer als Dir, und ich habe noch nicht von erhöhtem Krebsrisiko bei diesem Beruf gelesen...

Antwort von ntnzs,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Zu den Strahlen bei den Sicherheitsgeräten kann ich nichts sagen, jedoch sind Vielflieger vor allem bei den sehr hohen Langstreckenflügen erhöhter Strahlung ausgesetzt, die auf Dauer ein gewisses Gesundheitsrciko bergen kann.

Antwort von Bernsteinbernie,

Wenn Du immer auf einem Längengrad hin- und herfliegst (z.B. von hier nach Südafrika und zurück), ist es nicht schädlich. Ein gesundheitsschädlicher Aspekt ist nämlich die dauernde Zeitverschiebung, wenn Du mehrere Breitengrade überfliegst und dann noch am jeweiligen Zielort mehr als drei Tage verbleibst. Dann muss sich Dein Körper immer an neue Schlaf- und Wachperiode gewöhnen. Das ist wie bei ständiger Schichtarbeit. Das schädigt die Gesundheit erheblich, wie man bei vielen Schichtarbeitern (besonders mit unregelmäßiger Schicht) sehen kann.

Antwort von annettqueck,

kann ich nicht sagen,ich bin bisher nur hin geflogen

Antwort von Lynx77,

Die Strahlung ist wohl kaum schädlicher als der Stress, der durch's Dauerfeuerfliegen entsteht ;)

Ach es gibt genug Leute, die sich bei Orthopäden oder so öfters röntgen lassen müssen. Davon stirbt niemand ;)

Antwort von mecanoqueen,

Nööö, habe ich auch lange gemusst. Ich lebe noch und leuchte nicht von allein im Dunkeln ;)

Antwort von Volvoliebhaber,

Die Röntgenstrahlung ist schwach, ist nicht allzu schädlich

Antwort von auchmama,

...dann müssten alle Aussenminister schon lange unter der Erde liegen...LG

Kommentar von Volvoliebhaber,

Die werden ja auch nicht gecheckt, haben doch diplomatischen Status

Antwort von LisaLicious,

Nein warum sollte es? Und das sind doch nicht solche Röntgenstrahlen wie du denkst.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten