Frage von offsalak, 42

Ist viel Hände desinfizieren gut?

Ich mach das voll oft. Ich Tu mein Handy am Tag 5 mal desinfizieren und turklingen und hände auch Ziemlich of desinfizieren es sei den mein desinfizions Sachen (sprays) sind leer gegangen:D

Antwort
von AppleTea, 25

Ja macht schon sinn, allerdings musst du bedenken dass Bakterien überall um uns sind und die sind nicht gleich alle schädlich. Zu viel Hygiene kann übrigens zu Allergien führen. Es reicht also wenn du dir regelmäßig die Hände wäschst, sofern du nicht in der Kloake rumwühlst

Antwort
von Steffile, 16

Was hast du denn gegen Bakterien?

Dein Koerper beherrbergt Milliarden von Bakterien, ohne die koennten wir gar nicht leben. 

Normle Hygiene, vor dem Essen und nach dem Toilettenbesuch haende waschen ist gut, aber wenn du mit uebertriebenem Desinfizieren anfaengst, stoerst du dein System und wirst eher mehr anfaellig.

Antwort
von spacibo, 13

unser Organismus entwickelt ganz natürliche Abwehrkräfte, deshalb ist es keinefalls gut, diesen natürlichen Prozess mit zu viel Hygiene zu stören. Wichtig ist, vor dem Essen die Hände zu waschen und natürlich nach dem Gang zur Toilette. Denke doch einmal ganz praktisch: wenn du in einem öffentlichen Verkehrsmittel mitfährst, dann kannst du auch keine desinfizierenden Maßnahmen durchführen und bist obendrein noch ganz anderen gesundheitlichen Faktoren ausgesetzt. Mache dein Immunsystem nicht mit solchen (bitte entschuldige,- übertriebenen) Vorgehensweisen kaputt; zudem kann dies schlechte Auswirkungen auf eine reale Beziehung haben. Denke einfach bei deinem "Hygienefimmel-Anfall" daran, dass es bei dir Zuhause wesentlich hygienischer ist, als in der Öffentlichkeit. Wenn du weitere Fragen diesbezüglich hast, dann melde dich bei mir:)

Antwort
von offsalak, 23

Ist es eher schädlich oder nicht

Antwort
von bartman76, 10

In der Regel ist das nicht erforderlich und auch oftmals schädlich. Dein Immunsystem ist auf Bakterien angewiesen, damit es vernünftig arbeiten kann.

Eine regelmäßige Desinfektion der gängigen Gebrauchsmitte ist nur bei konkreter Gefährdung nötig. Ein Restrisiko bleibt natürlich, aber das gehört zum Leben.

Die Bakterien auf deinem Handy kommen zu 99% von dir selber und so lange du es nicht ableckst, ist eine häufige Desinfktion kaum erforderlich.

Desinfzierst du dein Geld auch? Das ist wohl die größte Infektionsgefahr in deiner Umgebung, da sie oft durch viele Hände geht.

Antwort
von UnspeakableTea, 15

Auf Dauer macht das die Hände rau und trocken.

Antwort
von 2354cannes, 21

Alles Übertriebene ist schlecht.

Antwort
von Geisterstunde, 7

So viel desinfizieren ist reichlich übertrieben und völlig überflüssig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten