Frage von tschaeiwilson, 31

Ist "Verdauungsschnaps" ungesund?

Angenommen man trinkt jeden Tag nach dem Essen einen Schnaps (ca. 10-20ml), ist das ungesund?

Antwort
von kloogshizer, 23

Natürlich. Alkohol ist ein Nervengift, je weniger man davon aufnimmt, desto besser. Der Alkohol fördert die Verdauung nicht, er betäubt den Magen nur in gewissem Grad.

Antwort
von tapri, 15

es Verdauungsschnaps zu nennen ist schädlich weil es einfach nur eine Ausrede ist ;-)

Ansonsten schadet es wohl nicht, wenn du über 18 Jahre alt bist.

Richtig Sinn macht dieser Verdauungsschnaps nur wenn man richtig fett gegessen hat oder Lamm/Hammelgerichte, denn der Schnaps erhöht kurzfristig die Temperatur im inneren des Körpers und somit kann das Fett besser verbrannt werden. 

Antwort
von Willy1729, 12

Hallo,

zumindest hilft er nicht bei der Verdauung, sondern schadet eher. Eine Leber, die mit Alkohol beschäftigt ist, kann in dieser Zeit kein Fett abbauen und auch der Magen ist nicht begeistert, wenn man ihm ein starkes Zellgift zuführt..

Wenn es Hundertjährige gibt, die täglich ihr 'Verdauungsschnäpschen' getrunken haben, sind sie nicht wegen des Alkohols, sondern trotz ihm so alt geworden.

Herzliche Grüße,

Willy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten