Ist Vegetarismus eine Diät?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

im deutschen dient eine diät der gewichtsabnahme oder -zunahme oder dient dazu, bestimmte gesundheitliche probleme zu vermeiden z.b. diät bei nierenerkrankung.

im englischen jedoch meint diät nur "ernährungsweise" ohne eine bestimmte absicht zu unterstellen, so wie das wort im deutschen ursprünglich auch verwendet wurde.

von vegetarischer ernährung nimmt man nicht zwangsläufig ab - man kann sich pflanzlich und dabei auch sehr kohlehydrat- und fettreich ernähren. also ist vegetarische ernährung nicht als diät zu verstehen, bei der man abnehmen möchte.

was du in das formular rein schreibst, hängt aber davon ab, zu welchem zweck du vegetarisch isst. bei manchen ist es ja so, dass sie dabei gewichtsabnahme im sinn haben. und wenn du in einer klinik für essgestörte nicht angibst, dass du mit deiner ernährungsweise dein gewicht reduzieren oder halten willst, dann läuft schon mal was schief.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Diät ist einfach eine bestimmte Ernährungsform, die bestimmten Regeln unterstellt ist, unabhängig davon ob man zunehmen, abnehmen will und darunter fällt auch Vegetarismus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt ganz auf den Sinn und Zweck an - aus gesundheitlichen Gründen ist es eine Diät - aus Tier-und Umweltschutzgründen eine Philosophie - oder aus Gewichtsgründen ist es oft auch nur ein scheinheiliger Vorwand um eine Essstörung zu verschleiern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vegetariern geht es um das Reduzieren vom Leid der Tiere

und meiden potentieller Krebs-Gefahr

Diät heißt ja nicht direkt, dass man abnehmen will oder ein Gewicht halten will oder?

Nein, auch Vegetarier & Veganer können fett werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IWillHelpU
19.11.2016, 20:23

Meine Frage war auch nicht, ob vegetarische Ernährung beim Abnehmen hilft. Nur ob es eine Diät ist.

0
Kommentar von IWillHelpU
19.11.2016, 20:58

ok danke. Auch etwas gelernt :)

0

Schau mal bei Wikipedia unter Diät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dadurch dass man sich als Vegetarier/Veganer viel gesünder ernährt, wird kein Fett angebaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IWillHelpU
20.11.2016, 01:46

ähm. Hast du die Frage überhaupt gelesen? Außerdem stimmt deine Aussage nicht. Beide konsumieren immernoch Fette. Das müssen sie auch, da unser Körper nur gesättigte Fette selbst herstellen kann. Wir können auch Fett ansetzen, wenn wir uns theoretisch nur von Kohlenhydrate und Eiweißen ernähren würden.

1
Kommentar von HikoKuraiko
20.11.2016, 08:18

Stimmt nicht. Man kann auch als Vegetarier/Veganer Fett werden wenn man mehr Kalorien zu sich nimmt als man Verbraucht. 

0

Nein das ist keine Diät sondern eine Lebenseinstellung bzw. lebenslange Ernährungsumstellung. Diäten haben immer einen Anfang und ein Ende. Wer sich aber dazu entscheidet Vegetarier zu werden wird damit nicht irgendwann wieder aufhören (außer die Gesundheit wird dadurch schlechter wobei man da eher schauen sollte was man so isst und daran arbeiten sollte da man sich Vegetarisch auch noch gesund ernähren kann). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diät heißt auch eine Ernährung ohne Gluten oder Milch. Jedoch hat das nichts mit abnehmen zutun. Bei Diäten lässt man einfach nur etwas weg. Weil man zum Abnehmen auch gewisse Inhaltsstoffe weg lässt, ist der Begriff "Diät" zum Abnehmen so bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diät heißt ja nicht direkt, dass man abnehmen will oder ein Gewicht halten will oder?

Doch.


Im deutschsprachigen Raum bezeichnet der Begriff bestimmte Ernährungsweisen und Kostformen, die entweder zur Gewichtsab- oder -zunahme oder zur Behandlung von Krankheiten dienen sollen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Di%C3%A4t


Vegetarismus kann unter Umständen eine Diät sein, wenn gesundheitliche Gründe dahinter stecken.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goodnight
19.11.2016, 19:55

Du widersprichst dir in deiner Antwort selber.

0

Recht viele ernähren sich vegetarisch/vegan nur des abnehmens willen, aber da lauern genauso viele Kalorien als wie wenn man normal isst. z.B. Kartoffelchips sind vegetarisch. Von daher ist es eher keine Diät sondern ein Lifestyle bei denen es den Leuten (eigentlich) um das Wohl der Tiere geht.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja

Diät bedeutet Ernährungsform, also ist Vegetarismus im Wortsinn eine Diät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist es. Eine Diät ist eine Ernährungsweise. Vegetarismus ist eine fleischlose Ernährungsweise. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?