Ist unsere Shih - Tzu Dame krank?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Futter verweigern,zittern und rum jammern,sind eindeutig Anzeichen dafür das der Hund krank ist. Um was es sich handelt kann nur ein Tierarzt feststellen. 

Für die Zukunft,bitte NICHT im Internet nach evtl.Diagnosen fragen,oder Vermutungen einholen. Bringt dir nichts außer das dich das noch mehr verunsichert. und dem Hund bringt es schon garnichts. 

Wünsche deiner Fellnase Gute Besserung und hoffen wir mal das es nichts schlimmes ist. 🍀🍀🍀 Daumen und Pfoten sind gedrückt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh bitte einfach zum Tierarzt! Ich weis nicht, warum man da noch das Internet durchforsten muss. Es kann IMMER was schlimmes sein, und da nur abzuwarten das irgendwas passiert und es weg geht oder so schlimm wird das man nicht mehr wegsehen kann ist bei der Verantwortung einfach leichtsinnig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn unsere Hündin zittert und nichts frisst hat sie Bauchweh 😕
Schau mal ob der Bauch hart ist und massier ihn mal einbisschen.
Hat sie regelmäßig Kot abgesetzt?
Kannst ja mal deinem Hund anstatt Wasser Fenchel oder Kamille Tee aufbrühen und mit Einwenig Wasser vermischen.
Das dann in alle Näpfe füllen und vielleicht auch mit einem Löffel anbieten, damit der Hund es gleich aufnimmt. Bei unserer Hündin wirkt das Wunder!
Dann in den nachfolgenden Tagen einfach gekochtes Hähnchen (keine Knochen!), gekochten Reis und gekochte Karotten als Diät und Schonkostfutter anbieten, damit sich die Verdauung wieder einpendelt :)
Also das machen wir wie gesagt, wenn unsere Hündin Bauchweh bekommt.
Falls es nach 1/2 Tagen nicht besser wird, sofort zum Tierarzt...
Oder ihr geht gleich , damit das geklärt ist.
Bei uns ist es halt schon Einwenig Routine geworden, dass wenn sie zittert, schläfrig und inaktiv ist, sie Bauchweh hat und wir sofort wissen was zu tun ist :)
Wenn es nicht besser wird, gehen wir dann meist doch zum TA und der gibt ihr dann 1/2 spritzen um ihren Magen/Darm Trakt zu beruhigen 🙂
Alles gute 😘
Hoffe könnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh besser mal zum Tierarzt.
Das klingt wirklich nicht sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher sollen wir hier wissrn, was Deiner Kleinen fehlt ???

Geh bitte zum Tierarzt oder in eine Tierklinik mit ihr....nur dort erhältst Du eine klare  und korrekte Antwort !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SusanneV
24.09.2016, 20:40

Manche Leute glauben anscheinend, sie könnten sich den Tierarzt sparen, wenn sie hier das Krankheitsbild ihres Hundes schildern.

1

Ferndiagnose ist nicht möglich. Bring ihn am besten noch heute zum Tierarzt, der Notdienst hat oder in die Klinik. Ich verstehe nicht, warum Du nicht schon eher zum TA gegangen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung