Frage von bachforelle49, 51

Ist unsere Bk Frau Merkel der nächste Anwärter für den Friedensnobelpreis?

als Protestantin lebt sie ja glaubhafte Nachfolge vor, wenn sie ihren Worten Taten folgen läßt, indem friedvolles Miteinander und Umgehen auch mit fremden Kulturen von ihr auf die Fahnen ihrer Regierungspolitik geschrieben steht. Ist ihr der nächste Nobelpreis sicher?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 1988Ritter, 16

Das wird mit einem hohen Maß an Wahrscheinlichkeit nicht passieren, da die Geld- und Flüchtlingspolitik der Frau Merkel Europa stark belastet hat.

Was Frau Merkel mit Garantie geschafft hat, dass sie mit dem Spruch

Wir schaffen das.

in die Geschichtsbücher der Welt eingehen wird.

Sie hat damit eine der größten Völkerwanderung unseres recht jungen Jahrtausend ausgelöst.

Neben der Belastung der europäischen Staaten, wird man eines Tages auch darüber philosophieren, wieviele Menschen bei dieser Völkerwanderung zu Schaden gekommen sind.

Kommentar von Fielkeinnameein ,
wird man eines Tages auch darüber philosophieren, wieviele Menschen bei dieser Völkerwanderung zu Schaden gekommen sind.

Ich denke darüber wird man sogar noch eher philosophieren als würde die Gründe für die ganzen Flüchtlinge ^^ 

Kommentar von 1988Ritter ,

Vielen Dank für die Auszeichnung.

Antwort
von Halbkornbrot, 27

Unabhängig davon ob Frau Merkel es verdient hätte oder nicht, glaube ich das dieses Thema momentan noch zu kontrovers und zu politisch ist. Man wird denn Nobelpreis wohl vorsichtiger verteilen, auch in Anbetracht dessen das man den Friedensnobelpreis in den letzten Jahren auch an Leute und Organisationen verteilt hat die es im Nachhinein nicht wirklich verdient haben.  

Antwort
von MickyFinn, 29

Ich glaube, es ist ihr egal was sie bekommt... Hauptsache ihr Name wird unvergessen bleiben. Nur angenommen, Europa wird durchs Merkels Willkommenskultur zerstört.

In ferner Zukunft (ca. 300 Jahre) wird sie in der Geschichte noch lange nicht vergessen sein... Die Frau, die Europa spaltete

^^

Kommentar von bachforelle49 ,

naja, sie hat halt einen guten Lehrmeister gehabt, der auch unvergessen bleibt, weil er eine Einigung anderer Art herbeigeführt hat.. sozusagen ` ausgesessen ` hat, womit bewiesen ist, daß Aussitzen durchaus eine Tugend ist und sein kann, wenn denn Gutes dabei rumkommt

Kommentar von peace1287 ,

Billige, ideologisch geprägte Polemik.. 

Antwort
von Fielkeinnameein, 24

Denke dafür hat sie zu wenig Menschen auf dem Gewissen. Abgesehen davon ist der Preis einfach viel zu politisch .. anders kann man es sich nicht erklären wie Henry Kissinger und Obama damit geehrt wurden.

Mfg

Antwort
von ManuViernheim, 14

Verdient hätte sie den Friedensnobelpreis auf keinen Fall.

Sie schafft nicht wirklich was sinnvolles, das begründen würde, ihr den Friedensnobelpreis zu überreichen.

Kommentar von Horus737 ,

Aber auf jeden Fall!!. Was die Frau nicht alles getan hat um Frieden in Europa und auf der Welt zu erringen. Täglich ist sie auf der ganzen welt unterwegs um Unfrieden und Krieg zu verhindern. Auch ihr  "Wir schaffen das" zeugt von einer christlichen Einstellung armen Flüchtlingen zu helfen und sie nicht in irgend welchen Lagern im Ausland verrecken zu lassen. Wie kann man nur Negatives sehen an einer Frau die sich für Deutschland aufreibt.

Antwort
von DoktorBlues, 9

Dann geben bestimmt viele andere ihren zurück. Und das kann ich auch sehr gut nachvollziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community