Frage von Kampfsport15, 53

Ist unser Leben mit einem Traum vergleichbar?

Wenn man träumt weiß man nicht wie der Traum angefangen hat. Man startet einfach mitten drin. So wie im Leben, denn man kann sich auch nicht daran erinnern wie man ins Leben kam.

Kann es sein dass wenn man stirbt, einfach nur aus einem Traum aufwacht?

Antwort
von JTKirk2000, 7

Unmöglich ist es sicher nicht. Ich persönlich würde Deine beiden Fragen mit "ja" beantworten, weil dies meinem persönlichen Glauben entspricht (nicht der Lehre der Kirche, der ich angehöre). Ob es allerdings tatsächlich zutrifft, wird sich nur dann zeigen, wenn es eine irgendwie geartete weitere Existenz nach dem Tod ohne die Auslöschung der Erinnerungen gibt, denn nur dann kann erleben, ob man aus einem Traum aufwacht, oder eben nicht. 

Ob man dies jedoch selbst erlebt oder nicht ist wiederum unerheblich dafür, dies jemandem in diesem Leben mitzuteilen, denn die Möglichkeit der Rückkehr in dieses Dasein ist dann sehr wahrscheinlich nicht mehr gegeben.

Antwort
von Marian1999, 20

Das ist eine interessante Frage, die aber wahrscheinlich keiner so richtig beantworten kann, da noch kein toter wieder zurück gekommenen ist. Manche glauben das es nach dem Tod nur das große nichts gibt und man einfach aufhört zu existenten, andere glauben wieder an ein leben nach dem Tod. Ich persönlich finde die Vorstellung das da noch etwas nach dem Tod ist irgendwie beruhigender^^, als die vom großen nichts. Aber wie gesagt niemand weiss wirklich was nach dem Tod auf uns wartet, man kann nur glauben und Vermutungen darüber anstellen. Aber wiso sollte es nicht möglich sein einfach aus einem Traum nach dem leben zu erwachen? Alles ist möglich. LG Marian :-)

Antwort
von Andrastor, 14

Nein, so ist das nicht.

Wenn man weiß wie man seine Träume kontrollieren kann, bemerkt man auch wann sie beginnen und Enden.

Und was das Leben betrifft, so können wir uns bewusst zwar nicht an die ersten Jahre erinnern, aber unbewusst sind die Daten gespeichert, die Stimmen unserer Eltern, Gerüche, Geräusche etc. und auch mit entsprechenden Emotionen verbunden.

Rein wissenschaftlich gesehen, kommt nach dem Tod nichts mehr. Dein Bewusstsein stirbt mit deinem Körper und das ist das Ende der Fahnenstange.

Antwort
von zahlenguide, 27

dann müssten aber alle Personen, die deine Geburt bezeugen können und Menschen, die du kennen gelernt hast usw. Teil deines Traumes gewesen sein...

Kommentar von Kampfsport15 ,

Ich meinte eigentlich dass alle Menschen in einer Art Traumwelt sind.

Kommentar von zahlenguide ,

dann würde das bedeuten, wenn ich jetzt aus dem Fenster springe, ich mich selbst dazu entschließen würde, aus dem Traum auszusteigen... denke nicht, dass das realistisch ist. Wenn dann wäre es für jeden auch ein anderer Traum, denn für einige ist das Leben stinke langweilig, für andere sehr sehr traurig, wieder andere sind nur am Feiern etc.

Kommentar von xXRaisXx ,

Lol MATRIX ZUKUNFTS VORHERSAGE ???? 

Antwort
von MonkeyKing, 24

Kann schon sein. Verlassen würde ich mich aber nicht darauf.

Antwort
von Hanso112, 33

Hay,
ich glaube ja so sehen die Religionen es auch ob im Islam im Christentum im Judentun egal in welcher Religion das Leben jetzt ist vergenglich so wie ein traum aber es bevorsteht uns noch ein weiteres leben

Antwort
von Bounty7, 34

Kann sein vielleicht ist unsere Lebennur ein traum

Kommentar von xXRaisXx ,

aber ein schrecklicher alptraum x'D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten