Frage von Pfiati, 55

Ist "TV-Duell" auf Deutsch ein Mischdings, Slang, oder Hochdeutsch?

Ein Bekannter so: "Wie fandest du das TV-Duell?"

Ging um Clinton gegen Trump.

Entspricht "TV-Duell", "Fernseh-Debatte?"

Obwohl ich verstanden habe, weil der Kontext klar war, bleibt mir "TV-Duell" eine seltsame Wortschoepfung.

Antwort
von HansH41, 10

TV-Duell ist ein normales Wort geworden.

Fernsehdebatte hieße: da debattieren mehrere, nicht nur zwei.

Auch das Wort "Talk-Show" ist inzwischen üblich.

Und wie hat dir das TV-Duell gefallen?

Antwort
von HildMeist, 16

Ein Duell ist ein Kampf zweier gegeneinander, im Gegensatz zum Duett, bei den zwei miteinander etwas tun.

Somit ist ein TV-Duell  eigentlich kein Slang, sondern m.E. grammatikalisch eine ganz normale Zusammensetzung zweier Nomen zu einem Begriff, der aussagt, dass im Fernsehen zwei Personen gegeneinander antreten.

Kommentar von Pfiati ,

Käme "TV-Duell" in die Presse in Deutschland?

Kommentar von HildMeist ,

Nachdem wir ja den Amerikanern alles nachmachen, wird es wahrscheinlich (= meine Meinung) ist naher Zukunft auch solche Schlammschlachten bei uns geben. Und das wird dann natürlich weidlich ausgeschlachtet werden.

Kommentar von adabei ,

Ich glaube, "Pfiati" ging es nur darum, ob man den Ausdruck "TV- Duell auch in der Zeitung finden könnte.
Ja, der Begriff wird sowohl im Fernsehen als in der Zeitung gebraucht.

Kommentar von Pfiati ,

Ja, das wollte ich wissen. Danke!

Kommentar von Pfiati ,

"Schlammschlacht" ist witzig. Danke

Kommentar von adabei ,

Auch "Schlammschlacht" ist ein Wort, dass du durchaus auch in der Zeitung finden könntest.

Antwort
von RudolfFischer, 15

"TV" ist inzwischen auch im Deutschen ein gängiges Akronym.

Abseits von der Frage, ob es ein Anglizismus ist, kann man es einfach eingedeutscht verwenden, also Aussprache "Te-Vau", als Akronym für "Television" (Aussprache: Telewisión), als Synonym für "Fernsehen".

"TV-Duell" (Te-Vau-...) ist also vom deutschen Sprachsystem her nicht zu beanstanden. "Fernsehduell" fände ich trotzdem persönlich besser, da das wahrscheinlich für mehr Leute verständlicher ist.

Kommentar von Deponentiavogel ,

TV-Duell ist doch komplett verständlich.

Das Fernsehduell würde sich nie durchsetzen. Das TV-Duell hat ja viel mehr Esprit; kommt schließlich aus dem Englischen, und auf solche Entlehnungen fährt man ja als Journalist besonders ab.

Antwort
von KBB0815, 33

stimmt, obwohl sie für den amerikanischen wahlkampf durchaus zutrifft, der hat ja durchaus duellcharakter

Antwort
von Satiharu, 18

Televisione = Weitsicht

Due = Zwei

Hat lateinischen Ursprung,  ist aber wahrscheinlich schon im Süden (:

Kommentar von Pfiati ,

Klingt es für dich auf Anhieb nach einem Duell zwischen zwei Fernseher?

Kommentar von Satiharu ,

Nein,  eigentlich mehr nach einem Duell welches man fern sieht (:

Aber auch nur, weil ich das nur so kenne ((:

Kommentar von adabei ,

"TV-Duell" ist für diesen Schlagabtausch der beiden Präsidentschaftskandidaten ein ganz normales Wort geworden.
Man denkt also nicht an das Duell zweier Fernseher, wenn man diesen Begriff hört.

Kommentar von Satiharu ,

Auch bei Stars denkt man nicht mehr an Sterne..

Boykott der Medien aus den USA, ausser du lebst dort (;

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten