Ist Treue eine Charaktereigenschaft?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich kann man untreu sein und gleichzeitig lieben. Die Frage ist nur ob die Liebe sich auf eine Person beschränkt. 

Wenn man in einer Beziehung fremdgeht, bin ich allerdings der Meinung, dass die Liebe nicht groß genug ist. Wenn man jemanden wirklich aufrichtig liebt, dann würde man ihn niemals verletzen wollen. Und da ziehen auch keine Ausreden wie ,,Ich war betrunken" oder ,,Ich wollte das gar nicht", denn im Endeffekt hat diese Person es selbst zu dieser Situation kommen lassen.

Untreue an sich hat viele Gründe. Natürlich einerseits wenn eine Person sich nicht binden möchte, um sich möglichst viele Möglichkeiten offenzuhalten aber andererseits gibt es da auch die Menschen, die sich schnell verunsichern lassen, und große Gefühlsschwankungen haben. Sie ziehen unterbewusst schnell Personen als möglichen Partner in Erwägung und fangen an, sich zu dieser hingezogen zu fühlen. Auch wenn sie es eigentlich nicht wollen. 

Ich definiere Treue als etwas, das ein Grundstein in einer Beziehung sein sollte. Es bedeutet, den Einen/die Eine gefunden zu haben, und keine Nebenfiguren zu sehen, die vielleicht auch das mögliche Potenzial zu dem einen/der Einen haben. Wer es nicht schafft, seinem Partner treu zu bleiben, sollte seine Beziehung überdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja denke dass Treue auch eine Charaktereigenschaft ist. Manche sagen ja von sich, sie seien eine treue Seele, manche sind vom Charakter her eher offen und sprunghaft :)
Treue ist ja nicht nur in der Liebe wichtig, sondern auch in Freundschaft, Arbeit, Vereinen,...
Es heißt, dass man nicht nur auf sich und für seine besten Möglichkeiten sorgt, sondern dass man die kameradschaft mit anderen schätzt und sich gegenseitig stützt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einstellungssache für mich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kann man!

Körperliches Fremdgehen (das und seltsamerweise weniger das seelische verstehen wir ja landläufig unter "untreue") ist sicher nicht erstrebenswert, aber für mich akzeptabel solange ich mich sicher fühle, dass es keine gefahr für die beziehung darstellt.

Deutlich gefährlicher finde ich

a) den unwillen oder die unfähigkeit zu offener und vertrauensvoller kommunikation und

b) zunehmendes respektloses verhalten.

Wie viele beziehungen tragen die monstranz der körperlichen treue vor sich her und leiden oder scheitern genau an den anderen kardinalproblemen!?

Ich sehe es als absoluten vertrauensbeweis an wenn mein partner mir einen seitensprung gesteht, und reagiere sicher nicht verletzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von halloschnuggi
03.07.2016, 01:37

Würdest du die Beziehung weiterführen wollen wenn er es gesteht?

0

treue ist dass man einander vertraut und einander nicht hintergeht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Treue keine Liebe und andersherum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marZelo
03.07.2016, 00:14

Das beantwortet nicht die frage

0
Kommentar von DukeSWT
03.07.2016, 00:17

Aber die zweite Nachfrage. Das ist sicherlich eine Charaktereigenschaft

0
Kommentar von halloschnuggi
03.07.2016, 00:23

Doch das hat meine Frage schon beantwortet:)

Also wer nicht treu ist kann nicht lieben?

0
Kommentar von DukeSWT
03.07.2016, 00:25

We nicht treu ist, sucht die Liebe.

0

Was möchtest Du wissen?