Frage von ragest, 77

Ist Tischtennis eine anerkannte Sportart in Deutschland?

hallo leute ich spiele im verein Tischtennis die leute aus meiner klasse spielen alle Fußball manche auch im verein und manche mit die lachen mich aus weil ich tischtennis spiele und werde als Schwul abgespetempelt weil tischtennis kein sport ist. was sagt ihr dazu?

Antwort
von Vollchaot, 38

Tischtennis ist sogar bei der Olympiade eine wichtige Sportart. Irgendwie geht es wohl nur darum, Dich zu ärgern. Deine Fußballfans wissen wohl auch nicht, dass wir eine Bronze und eine Silbermedaillie im Tischtennis gewonnen haben. Beim Tischtennis gibt es auch keine Hooligans, die nur wegen der Gewalt zum Match gehen.

...und wieso schwul? Ist das für Deine Nervensägen vielleicht ein Problem. Immerhin sollten sie wissen, dass sich einige Spieler der Bundesliga als schwul geoutet haben. Stört das beim Fußballspielen?


Antwort
von AriZona04, 39

Die, die Dich als schwul bezeichnen, sind garantiert keine Freunde. Auf die kannst Du schßen.

Mach doch, was Dir gefällt. Muss es zwangsläufig "anerkannt" sein? Passt Du Dich immer an? Warum? Findest Du Zufriedenheit und Anerkennung in Deinem Verein? Dann reicht das völlig aus!


Antwort
von DerDudude, 42

Ich finde, dass F1 kein Sport ist. Aber TT auf jeden Fall.

Mach das, worauf du Lust hast. Was andere sagen hat keine Priorität, wenn es darum geht, was dir Spaß macht.

Abgesehen davon finde ich Fußball viel dämlicher als Tischtennis. Tischtennis finde ich viel intensiver als Fußball.

Schwul ist im Übrigen weder eine Beleidigung, noch schlimm. Es ist eine Lebenseinstellung. Und wem das zusagt, der kann das gerne machen.

Hört sich für mich an, wie ein Haufen schlecht erzogener Mitläufer, mit denen man nicht mehr als nötig zu tun haben sollte.

Kommentar von LordAlton ,

Auch Formel 1 (und Rennsport generell) ist anstrengend für den Körper. Hier muss man bedenken, wie viel g auf den einzelnen Fahrern in den Kurven etc lasten. Zudem müssen sie über einen langen Zeitraum hoch konzentriert bleiben.

Das geht beides auf die Physis und auch die Konditionen werden gefordert.

Antwort
von AlexACDC, 11

Die haben wahrscheinlich noch nie richtig Tischtennis gespielt sonst würden sie so was nicht sagen. Mach dir nichts draus.

Antwort
von hydrahydra, 30

Der deutsche Fahnenträger bei den Olympischen Spielen war Tischtennisspieler.

Kommentar von ragest ,

war er schwul?

Kommentar von hydrahydra ,

was für eine dumme Frage...

Kommentar von PokerladyTT ,

Nein... er ist glücklich verheiratet mit einer Frau und hat ein Kind. Außerdem heißt er Timo Boll !!!

Antwort
von Zahltag, 64

Na klar ist Tischtennis ein Sport. Es gibt sogar Weltmeisterschaften und bei den Olympischen Spielen sind sie auch dabei.

Ich finde Tischtennis einen durchaus anspruchsvollen Sport, weil es weniger um Kraft, sondern um Geschick und Schnelligkeit geht.

Ich wette mit Dir, keiner Deiner Mitschüler kann so ordentlich die Kelle schwingen wie Du.

Antwort
von ShimizuChan, 27

Also ich finde Tischtennis ist ziemlich eindeutig ein Sport, und finde ihn auch ziemlich interessant! c: Jemanden bzw. etwas als Schwul zu bezeichnen ist sowieso dumm....

Antwort
von Hartos, 23

Das sind unerfahrene Dummköpfe die meinen TT sei kein Sport..

Sie sehen nur da steht man nur am Tisch rum ,weil sie keine Ahnung von dem Sport haben ,wissen nicht was dahinter steckt

1std an der Ballkiste bei mir und sie gehen 3Tage am Stock 🤓👍

Da ist Fußball dagegen wie Picknick auf der Parkbank..😴

Antwort
von lupoklick, 45

Es gibt sogar eine Bundesliga

 und Erfolge bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen....

In deinem Verein scheinen sich einige Idioten herumzutreiben, mißachte sie....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community